Parlamentswahl in Neuseeland 2020

Parlamentswahl am 17. Oktober 2020 in Neuseeland
2017Parlamentswahl
in Neuseeland 2020
2023
Ergebnis in %[1]
 %
50
40
30
20
10
0
49,1
26,8
8
7,6
2,7
1
4,9
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2017
 %p
 14
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
-14
-16
-18
+12,2
-17,6
+7,5
+1,3
-4,5
-0,2
+1,4

Die Parlamentswahl in Neuseeland 2020 fand am 17. Oktober 2020 statt. Gewählt wurden die 120 Abgeordneten des 53. Repräsentantenhauses.

Sitzverteilung
     
Insgesamt 120 Sitze

WahlrechtBearbeiten

Das Repräsentantenhaus wird nach einem Mixed-Member Proportional-Wahlrecht gewählt, also einem personalisierten Verhältniswahlrecht ähnlich der Wahl zum Deutschen Bundestag. Jeder Wähler hat zwei Stimmen. In den 72 Wahlkreisen wird jeweils ein Abgeordneter per Mehrheitswahl gewählt.

Die restlichen 48 Listenmandate werden so verteilt, dass das Mandatsverhältnis dem Parteienstimmenverhältnis entspricht, wobei jedoch nur Parteien berücksichtigt werden, die über 5 Prozent der gültigen Stimmen (Sperrklausel) oder ein Wahlkreismandat bekommen haben. Erhält eine Partei mehr Direktmandate, als ihr nach dem Anteil der Parteistimmen zustehen würden, wird das Parlament durch Überhangmandate vergrößert.

AusgangslageBearbeiten

Bei der Wahl 2017 wurde die National Party zum vierten Mal in Folge stärkste Partei, verlor jedoch leicht. Klarer und auch einziger Gewinner der Wahl war die Labour Party, die es sodann auch nach neun Jahren Pause wieder schaffte, eine Regierung anzuführen. Nach der Wahl bildete Labour unter Premierministerin Jacinda Ardern eine Koalitionsregierung (Kabinett Ardern) mit New Zealand First und der Green Party. Die drei folgenden Jahre waren ereignisreich und Ardern tauchte immer wieder in weltweiten Presseberichten auf.

Am 15. März 2019 ermordete ein Rechtsterrorist bei einem Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch insgesamt 51 Menschen und verletzte weitere 50 zum Teil schwer. Ardern zeigte sichtbare Anteilnahme und Empathie mit den Opfern und bemühte sich, die schockierte neuseeländische Gesellschaft zu einigen.

Beim überraschenden Vulkanausbruch am 9. Dezember 2019 auf White Island, der 23 Todesopfer forderte, war erneut ihre Führung gefragt. Im Jahr 2020 betraf die COVID-19-Pandemie auch Neuseeland. Die Premierministerin ordnete frühzeitig eine weitgehende Kontakt- und Ausgangssperre an. Am 8. Juni 2020 verkündete sie vor dem Hintergrund weltweit ansteigender Fallzahlen, dass es „keine aktiven Fälle“ von COVID-19 in Neuseeland mehr gäbe und dass es seit 12 Tagen in den Krankenhäusern Neuseelands keine COVID-19-positiven Fälle gegeben habe, so dass die Einschränkungen wieder teilweise aufgehoben werden könnten.[2] Später stiegen die Fallzahlen allerdings wieder an.

Obwohl die Regierung Ardern die bei der Wahl 2017 proklamierten sozialpolitischen Ziele einer Abschaffung der Kinderarmut und eine Reduzierung der Obdachlosigkeit klar verfehlte und sich die Premierministerin im sozialpolitischen Bereich zum Ärger ihres Koalitionspartners, der Grünen Partei Neuseelands, eher konservativ gab und beispielsweise die von den Grünen geforderte Sondersteuer auf Besserverdienende strikt ablehnte, blieb sie in der neuseeländischen Öffentlichkeit weiterhin sehr populär.[3]

Parteien und KandidatenBearbeiten

ParteienBearbeiten

Folgende Parteien waren vor der Wahl im Repräsentantenhaus vertreten:

Name Ausrichtung Sitze 2017
National Konservatismus, Liberalismus 56
Labour Sozialdemokratie 46
NZ First Nationalismus, Rechtspopulismus 9
Green Grüne Politik, Sozialdemokratie 8
ACT Rechter Libertarismus 1

SpitzenkandidatenBearbeiten

KampagneBearbeiten

Parteikampagnen während des gesamten Jahres 2020 waren stark von COVID-19 eingeschränkt, wobei die Parteien aufgrund der Einschränkungen kaum Veranstaltungen abhalten konnten.

Am 22. September trafen Jacinda Ardern und Judith Collins in der ersten von insgesamt vier geplanten Fernsehdebatten der Spitzenkandidaten im Sender Television New Zealand aufeinander. Im Nachgang wurde Collins von Experten als die Siegerin des ersten Duells gesehen.[4]

UmfragenBearbeiten

Letzte Umfragen vor der WahlBearbeiten

Institut Datum National Labour NZ First Green ACT Sonstige
1 News Colmar Brunton[5] 14.10.2020 31 % 46 % 3 % 8 % 8 % 4 %
1 News Colmar Brunton[6] 07.10.2020 32 % 47 % 2,4 % 6 % 8 % 4,6 %
Roy Morgan Research[7] 30.09.2020 28,5 % 47,5 % 2,5 % 9,5 % 7 % 5 %
1 News Colmar Brunton[8] 27.09.2020 33 % 47 % 1,4 % 7 % 8 % 3,6 %
Wahl 2017 23.09.2017 44,4 % 36,9 % 7,2 % 6,3 % 0,5 % 4,7 %
Ältere Umfragen (Auswahl)
Januar – September 2020
Institut Datum National Labour NZ First Green ACT Sonstige
Newshub Reid Research[9] 23.09.2020 29,6 % 50,1 % 1,9 % 6,5 % 6,3 % 5,6 %
1 News Colmar Brunton[10] 21.09.2020 31 % 48 % 2,4 % 6 % 7 % 5,6 %
Roy Morgan Research[11] 01.09.2020 28,5 % 48 % 2,5 % 11,5 % 6 % 3,5 %
1 News Colmar Brunton[12] 29.07.2020 32 % 53 % 2 % 5 % 4,8 % 3,2 %
Newshub Reid Research[13] 24.07.2020 25,1 % 60,9 % 2,0 % 5,7 % 3,3 % 3,0 %
Roy Morgan Research[14] 01.07.2020 26,5 % 53,5 % 1,5 % 8 % 6,5 % 4,0 %
1 News Colmar Brunton 24.06.2020 38 % 50 % 1,8 % 6 % 3,1 % 1,1 %
Roy Morgan Research[15] 01.06.2020 27 % 54,5 % 1,5 % 9 % 5 % 3,0 %
Roy Morgan Research[16] 24.05.2020 26,5 % 56,5 % 2,5 % 7 % 3,5 % 4,0 %
1 News Colmar Brunton[17] 20.05.2020 29 % 59 % 2,9 % 4,7 % 2,2 % 2,2 %
Newshub Reid Research[18] 16.05.2020 30,6 % 56,5 % 2,7 % 5,5 % 1,8 % 2,9 %
Roy Morgan Research[19] 01.04.2020 30,5 % 55 % 2,5 % 7 % 2,5 % 2,5 %
Roy Morgan Research[19] 01.03.2020 37 % 42,5 % 3 % 11,5 % 3,5 % 2,5 %
1 News Colmar Brunton[20] 12.02.2020 46 % 41 % 3,3 % 5 % 1,7 % 3,0 %
Roy Morgan Research[19] 01.02.2020 37 % 40,5 % 5 % 10,5 % 3,5 % 3,5 %
Newshub Reid Research[21] 01.02.2020 43,3 % 42,5 % 3,6 % 5,6 % 1,8 % 3,2 %
Roy Morgan Research[19] 01.01.2020 40 % 40 % 2,5 % 10,5 % 3 % 4 %
Wahl 2017 23.09.2017 44,4 % 36,9 % 7,2 % 6,3 % 0,5 % 4,7 %
2017 – 2019
Institut Datum National Labour NZ First Green ACT Sonstige
1 News Colmar Brunton[22] 27.11.2019 46 % 39 % 4,3 % 7 % 1,6 % 2,1 %
Newshub Reid Research[23] 09.10.2019 43,9 % 41,6 % 4,0 % 6,3 % 1,4 % 2,8 %
1 News Colmar Brunton[24] 24.07.2019 45 % 43 % 3,3 % 6 % 1 % x %
Newshub Reid Research[25] 07.06.2019 37,4 % 50,8 % 2,8 % 6,2 % 0,8 % x %
Business NZ Reid Research[26] 10.04.2019 40 % 48 % 4,3 % 6 % 0,7 % x %
Business NZ Reid Research[27] 23.03.2019 41,3 % 49,6 % 2,3 % 3,9 % x %
Newshub Reid Research[28] 02.02.2019 41,6 % 47,5 % 2,9 % 5,1 % 0,4 % x %
1 News Colmar Brunton 14.02.2018 43 % 48 % 2,6 % 5 % 0,5 % 0,9 %
Roy Morgan Research[29] 28.01.2018 39 % 42,5 % 6 % 9 % 0,5 % 3,0 %
1 News Colmar Brunton 05.12.2017 46 % 39 % 5 % 7 % 0,1 % 2,9 %
Roy Morgan Research[30] 15.10.2017 46 % 31 % 6,5 % 11 % 0,5 % 5 %
Wahl 2017 23.09.2017 44,4 % 36,9 % 7,2 % 6,3 % 0,5 % 4,7 %

VerlaufBearbeiten

 
Umfragen auf monatliche Umfrageergebnisse gemittelt, von der Wahl 2017 bis zur Wahl 2020

SitzprognosenBearbeiten

Institut Datum National Labour NZ First Green ACT
1 News Colmar Brunton[5] 14.10.2020 40 59 11 10
Roy Morgan Research[7] 30.09.2020 38 61 12 9
Newshub Reid Research[9] 23.09.2020 39 65 8 8
Wahl 2017 23.09.2017 56 46 9 8 1

WahlergebnisBearbeiten

 
Kartografische Darstellung
Parlamentswahl in Neuseeland 2020[1]
Partei Stimmen Sitze
Zahl in % +/− Direkt-
mandate
Listen-
mandate
Gesamt-
mandate
+/−
Labour Party 1.169.397 49,10 +12,21 43 21 64  18
National Party 638.393 26,81 −17,64 26 9 35  21
ACT 190.106 7,98 +7,48 1 9 10  09
Green Party 180.224 7,57 +1,30 1 9 10  02
Māori Party 23.938 1,01 −0,17 1 0 1  01
New Zealand First 63.447 2,66 −4,54  09
New Conservative 35.954 1,51 +1,27  00
The Opportunities Party 33.718 1,42 −1,02  00
Sonstige Parteien 46.295 1,94  00
Gesamt 2.381.472 100,0 72 48 120  00

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b 2020 General Election and Referendums - Preliminary Count, auf electionresults.govt.nz
  2. 'I did a little dance': Ardern confirms New Zealand is free of Covid-19. BBC News, 8. Juni 2020, abgerufen am 17. Oktober 2020 (englisch).
  3. Jacinda Ardern's majority may prove to be her biggest challenge. BBC News, 17. Oktober 2020, abgerufen am 17. Oktober 2020 (englisch).
  4. New Zealand election debate: Collins edges it against 'passionless' Ardern. 22. September 2020, abgerufen am 23. September 2020 (englisch).
  5. a b 1 NEWS Colmar Brunton poll: Labour maintains strong lead over National, Greens climb, auf tvnz.co.nz
  6. 1 News Colmar Brunton Umfrage vom 7. Oktober 2020, auf static.colmarbrunton.co.nz
  7. a b Prime Minister Jacinda Ardern set to sweep to a ‘crushing’ election victory on Saturday, auf roymorgan.com
  8. 1 NEWS Colmar Brunton Poll 23-27 September 2020, auf static.colmarbrunton.co.nz
  9. a b NZ Election 2020: Newshub-Reid Research poll shows Labour governing alone as National languishes in the 20s, auf newshub.co.nz
  10. 1 NEWS Colmar Brunton Poll 17-21 September 2020, auf static.colmarbrunton.co.nz
  11. Roy Morgan Voting Intention 1st of September 2020, auf roymorgan.com
  12. 1 NEWS Colmar Brunton poll: Collins up as preferred PM, but National still in deep trouble, auf tvnz.co.nz
  13. Newshub-Reid Research Poll: The destruction of National under Judith Collins as party sinks to 25 percent, auf newshub.co.nz
  14. [1], auf roymorgan.com
  15. PM Jacinda Ardern on track for easy re-election as National’s leader Todd Muller resigns after fewer than two months in the job, auf roymorgan.com
  16. PM Jacinda Ardern ascendant as Labour support (56.5%) is now more than double National (26.5%) three months from NZ Election, auf roymorgan.com
  17. 1 NEWS Colmar Brunton Poll 16 – 20 May 2020, auf colmarbrunton.co.nz
  18. Newshub-Reid Research Poll: Jacinda Ardern goes stratospheric, Simon Bridges is annihilated, auf newshub.co.nz
  19. a b c d PM Jacinda Ardern ascendant as Labour support (56.5%) is now more than double National (26.5%) three months from NZ Election, auf roymorgan.com
  20. 1 NEWS Colmar Brunton Poll 8 – 12 February 2020, auf colmarbrunton.co.nz
  21. National and Labour neck-and-neck in new Newshub-Reid Research poll, auf newshub.co.nz
  22. 1 NEWS Colmar Brunton Poll 23 – 27 November 2019, auf static.colmarbrunton.co.nz
  23. Jacinda Ardern, Labour take massive tumble in new Newshub-Reid Research poll, auf newshub.co.nz
  24. 1 News-Umfrage 24. Juli 2019, auf static.colmarbrunton.co.nz
  25. Poll: National nosedives into dreaded 30s, could trigger leadership coup, auf newshub.co.nz
  26. Colmar-Brunton-Poll 10. April 2019, auf colmarbrunton.co.nz
  27. Claire Trevett: Poll puts Labour support up after mosque attacks but tax is back in debate, auf nzherald.co.nz
  28. National plunges to worst result in over a decade - Newshub poll, auf newshub.co.nz
  29. PM Jacinda Ardern on track for easy re-election as National’s leader Todd Muller resigns after fewer than two months in the job, auf roymorgan.com
  30. New New Zealand PM Jacinda Ardern enters Government with broad support, auf roymorgan.com