Parlamentswahl in Montenegro 2002

montenegrinische Parlamentswahl
2001Parlamentswahl in
Montenegro 2002
2006
Ergebnis (in %)[1]
 %
50
40
30
20
10
0
47,98
38,43
5,83
2,84
4,92
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2001
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
+5,62
−2,44
−2,08
−1,33
+0,23
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
d zusammen mit JUL und SRS

Die Parlamentswahlen in Montenegro 2002 fanden am 20. Oktober 2002 statt.

30
2
39
4
30 39 
Insgesamt 75 Sitze
  • SNP: 30
  • Minderheit.: 2
  • DPS: 39
  • LSCG: 4

Bei dieser Wahl gewann der von der DPS angeführte Block, der sich für die Unabhängigkeit von Jugoslawien einsetzte mit 48 % der Stimmen über den von der SNP angeführte pro-serbische Block und erreichte die absolute Mehrheit.

HintergrundBearbeiten

Bei der Wahl 2001 erreichte weder das von SNP angeführte Bündnis noch das von DPS die absolute Mehrheit. Aus dem Grund bildete die DPS eine von der LSCG gestützte Minderheitsregierung mit der Bedingung, dass innerhalb eines Jahres ein Unabhängigkeitsreferendum durchgeführt wird.[2] Da dieser Volksentscheid ausblieb wurden Neuwahlen fällig.

ErgebnisBearbeiten

  • Koalicija Evropska Crna Gora (DPS und andere) – 39 Sitze
  • Zajedno za Promjene (SNP, SNS und NS) – 30 Sitze
  • Liberalni savez Crne Gore – 4 Sitze
  • Albaner Zusammen – 2 Sitze

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dieter Nohlen & Philip Stöver (2010) Elections in Europe: A data handbook, S. 1372
  2. https://web.archive.org/web/20160305021304/http://www.lscg.org/content/26.05.2001.html