Paris Basketball

Paris Basketball ist eine französische Basketballmannschaft. Sie stieg 2021 in die Ligue Nationale de Basket Pro A auf.

Paris Basketball
Gegründet 11. Dezember 2017
Halle Halle Georges-Carpentier
(2400 Plätze)
Homepage parisbasketball.paris
Präsident David Kahn
Trainer Will Weaver
Liga LNB Pro A
Farben Schwarz, Blau, Rot, Weiß
Erfolge
* Aufstieg in die Ligue Nationale de Basket Pro A 2021

GeschichteBearbeiten

Die Gründung erfolgte am 11. Dezember 2017, der Verein soll eigener Aussage nach die Pariser Basketballkultur verkörpern.[1] Im April 2018 schloss sich Paris Basketball dem 2013 von den Vereinen La Domrémy Basket 13, Ménilmontant Paris Sport und Club Sportif Ministère des Finances gebildeten Nachwuchsförderprojekt Paris Basket Avenir an,[2] dessen Mannschaft in der vierthöchsten französischen Liga Nationale 2 antrat.

Hauptanteilseigner der Betreibergesellschaft von Paris Basketball wurde der US-amerikanische Geschäftsmann Eric Schwartz, sein Landsmann David Kahn wurde ebenfalls Anteilseigner sowie zusätzlich Vorsitzender von Paris Basketball.[3] Im Juni 2018 erwarb Paris Basketball das Teilnahmerecht an der zweithöchsten französischen Spielklasse ProB vom Verein Hyères-Toulon.[2] Der französische Basketballverband stimmte der Lizenzübertragung, die im Juli 2018 im Beisein der Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo stattfand,[4] mit der Begründung zu, dass er im Aufbau einer neuen professionellen Basketballmannschaft in Paris, mit Unterstützung der Stadt sowie in Hinblick auf die Olympischen Sommerspiele 2024 und den Bau der als Heimspielstätte angepeilten Sporthalle Porte de la Chapelle ein allgemeines Interesse für den Basketballsport sehe.[5] Als Ziel gab die Führung von Paris Basketball den Aufbau eines „bedeutenden Vereins in Frankreich und Europa“[6] sowie die Teilnahme an der EuroLeague aus.[7] Als erster Trainer der Vereinsgeschichte wurde im Juli 2018 Jean-Christophe Prat verpflichtet.[8]

 
Heimspiel von Paris Basketball im September 2020

Im Sommer 2019 holte Paris Basketball mit Amara Sy einen namhaften, in der französischen Hauptstadt geborenen Spieler, mit dessen Ankunft die Zeitung Le Parisien dem Verein zuschrieb, eine neue Entwicklungsstufe zu erreichen.[9]

Im Januar 2020 gab David Kahn an, dass er und sein Mitgesellschafter Eric Schwartz seit ihrer Geschäftstätigkeit bei Paris Basketball einen Verlust von sechs Millionen US-Dollar verbucht hätten.[10] In der Saison 2020/21 gelang Paris Basketball unter anderem dank zehn Siegen aus den letzten elf Spielen der Aufstieg in die höchste französische Spielklasse, Ligue Nationale de Basket Pro A.[11]

Anfang Januar 2021 sorgte Paris Basketball mit der Verpflichtung von Nationalspieler Axel Toupane für Aufsehen.[12] In der Sommerpause 2022 holten die Pariser den US-Amerikaner Will Weaver als neuen Cheftrainer.[13]

ErfolgeBearbeiten

  • Aufstieg in die Ligue Nationale de Basket Pro A 2021

TrainerBearbeiten

Amtszeit Name
2018–2022 Frankreich  Jean-Christophe Prat
seit 2022 Vereinigte Staaten  Will Weaver

WeblinksBearbeiten

Commons: Paris Basketball – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Le projet Paris Basketball. In: Paris Basketball. Abgerufen am 7. Januar 2022.
  2. a b L’histoire de l’association. In: Paris Basketball. Abgerufen am 7. Januar 2022.
  3. Staff administratif. In: Paris Basketball. Abgerufen am 7. Januar 2022.
  4. Basket - Pro B: Le projet du Paris Basketball devoilé. In: sport365.fr. 12. Juli 2018, abgerufen am 7. Januar 2022.
  5. Le Paris Basket Avenir officiellement en Pro B. In: Le Parisien. 5. Juli 2018, abgerufen am 7. Januar 2022.
  6. Notre vision. In: Paris Basketball. Abgerufen am 7. Januar 2022.
  7. Paris Basketball plans to play in EuroLeague in 2022. In: eurohoops.net. 12. Juli 2018, abgerufen am 7. Januar 2022.
  8. Jean-Christophe Prat premier coach du Paris Basket. In: Le Figaro. 26. Juli 2018, abgerufen am 7. Januar 2022.
  9. Basket : « A Pigalle, on m’appelait petit voyou », se souvient Amara Sy. In: Le Parisien. 22. Juli 2019, abgerufen am 7. Januar 2022.
  10. Le chiffre: 6 millions, la perte des actionnaires du Paris Basketball. In: basketeurope.com. 26. Januar 2020, abgerufen am 7. Januar 2022.
  11. Basket: Paris Basketball enfin en Jeep Elite. In: Le Parisien. 13. Juni 2021, abgerufen am 7. Januar 2022.
  12. Paris: l'international français Axel Toupane rejoint le Paris Basketball. In: francebleu.fr. 6. Januar 2022, abgerufen am 7. Januar 2022.
  13. Marie-Pierre Anamba: Will Weaver, nouveau coach du Paris Basketball. In: Paris Basketball. 22. Juli 2022, abgerufen am 23. Juli 2022 (französisch).