Hauptmenü öffnen

Papyrus 75

frühes Manuskript des Neuen Testaments

Papyrus 75 (nach Gregory-Aland 75, Papyrus Bodmer XIV–XV) ist ein sehr früher Papyrus des Neuen Testaments. Ursprünglich enthielt er etwa 144 Seiten, von denen 102 entweder vollständig oder in Teilen noch erhalten sind.[1] Er „enthält die Hälfte des Textes von [...] zwei Evangelien“[2]Lukas (Papyrus Bodmer XIV) und Johannes (Papyrus Bodmer XV) – auf Griechisch. Er wurde von Nestle-Aland (27. Aufl.) als Handschrift des frühen dritten Jahrhunderts datiert. Er ist eines der ältesten Manuskripte (zusammen mit 4)[3] des Lukasevangeliums. „Das verbliebene Fragment enthält Lukas 3:18–24:53 [...]“.[3][4] „Ein besonderes Merkmal dieses Kodex ist die Tatsache, dass Lukas auf der gleichen Seite endet, wo das Johannesevangelium beginnt.“[5]

Manuskripte des Neuen Testaments
PapyriUnzialeMinuskelnLektionare
Papyrus 75
Papyrus 75a.gif
Name P. Bodmer XIV–XV
Text Evangelium nach Lukas 3,18–24,53 und Evangelium nach Johannes 1–15 (zu großen Teilen)
Sprache griechisch
Datum 175–225
Gefunden Pabau, Ägypten
Lagerort Bibliothek des Vatikan, Rom
Größe 26 cm × 13 cm
Typ Alexandrinischer Texttyp
Kategorie I
Notiz sehr nahe an 66, B, 0162

Der griechische Text dieses Kodex ist von alexandrinischem Texttyp. Kurt Aland ordnete ihn in Kategorie I ein.[6] Der Text ist näher am Codex Vaticanus als am Codex Sinaiticus. Die Übereinstimmung von 75 und codex B beträgt 92 % in Johannes[7] und 94 % in Lukas.[8] Es stimmt mit 111 überein.[9]

Zurzeit wird das Manuskript in der Bibliothek des Vatikan in Rom aufbewahrt.

Die Entdeckung von 75 hatte grundlegenden Einfluss auf die Textkritik des Neuen Testaments, da er hervorragend mit dem Codex Vaticanus übereinstimmt.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Metzger+Ehrman (2005), S. 58
  2. Bodmer Papyrus 14–15 arrives at the Vatican
  3. a b Gregory (2003) S. 28
  4. Wilker
  5. Edwards (1976), S. 194
  6. Kurt und Barbara Aland, Der Text des Neuen Testaments. Einführung in die wissenschaftlichen Ausgaben sowie in Theorie und Praxis der modernen Textkritik. Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart 1989, ISBN 3-438-06011-6, S. 111.
  7. S. A. Edwards, P75 Under the Magnifying Glass, Novum Testamentum, XVIII, fasc. 3, S. 211–212.
  8. Fee, GD, 1974,P75, P66 and Origen, in Epp+Fee(1993),Studies in the Theory & Method of NT TC, Eerdmans, Ch.13
  9. Philip W. Comfort, Encountering the Manuscripts. An Introduction to New Testament Paleography & Textual Criticism, Nashville, Tennessee: Broadman & Holman Publishers, 2005, S. 76.

LiteraturverzeichnisBearbeiten

  • A. Gregory: The Reception of Luke and Acts in the Period Before Irenaeus. Mohr Siebeck, 2003, ISBN 3-16-148086-4, S. 28.
  • Bruce Metzger & Bart Ehrman: The Text Of The New Testament: Its Transmission, Corruption and Restoration. Oxford University Press, 2005, S. 58–59.
  • K. Aland: Neue neutestamentliche Papyri III, NTS 22 (1976), S. 375–396.

BilderBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Papyrus 75 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien