Hauptmenü öffnen
Celestin III.jpg

Die Papstwahl 1191 fand am 21. März 1191 statt. Sie fand nach dem Tod von Papst Clemens III. statt und führte zur Wahl des 85-jährigen Giacinto di Pietro di Bobone, der sich den Namen Coelestin III. gab.

HintergrundBearbeiten

Papst Clemens III. starb am 20. März 1191 und die Wahl fand bereits am Tag darauf statt, da der deutsche Kaiser Heinrich VI. vor den Toren von Rom stand. Der gewählte Giacinto die Pietro die Bobone war 85 Jahre alt hatte nur die Diakonweihe erhalten und war Kardinaldiakon von Santa Maria in Cosmedin. Er erhielt daher nach der Wahl die Priester- und Bischofsweihe.[1]

KardinäleBearbeiten

Nach einigen Quellen gab es damals vierzig Kardinäle, aber sechs abwesend waren.[2]

Folgende teilnehmende Kardinäle sind namentlich bekannt:

Kardinal Land Kardinaltitel Kreierungsdatum Kreiert von Anmerkung
Konrad I. von Wittelsbach Bayern Kardinalbischof von Sabina 18. Dezember 1165 Alexander III. Kardinaldekan
Giovanni dei conti di Anagni Anagni Kardinalpriester von San Marco 1158/1159 Adriano IV Bischof von Palestrina
Albino da Milano, CRSA Mailand Kardinalbischof von Albano Ca. 1182 Lucius III.
Ottaviano Poli dei conti di Segni Rom Kardinalbischof von Ostia und Velletri 18. Dezember 1182 Lucius III.
Pietro Gallozia Rom Kardinalbischof von Porto und Santa Rufina September 1190 Clemens III.
Wilhelm von Blois Laon Kardinalpriester von Santa Sabina, Erzpriester des Petersdomes und Kardinalprotopriester März 1179 Alexander III. Erzbistum Reims
Pandolfo Masca Lucca Kardinalpriester von Santi XII Apostoli Dezember 1182 Lucius III.
Melior, OSBVall Pisa Kardinalpriester von Santi Giovanni e Paolo 6. März 1185 Lucius III. Ehemaliger Camerlengo (1184–1189)
Adelardo Cattaneo Lendinara Bischof von Verona 6. März 1185 Lucius III.
Gregorio Carelli Rom Kardinaldiakon von San Giorgio in Velabro September 1190 Clemens III.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Prof. John P. Adams, Modern and Classical Languages and Literatures: SEDE VACANTE 1191. Abgerufen am 19. August 2018.
  2. Election of March 25 (?) – 30, 1191. In: Salvador Miranda: The Cardinals of the Holy Roman Church. fiu.edu, Website der Florida International University (englisch)