Panzerabwehrrichtmine

Eine Panzerabwehrrichtmine ist eine Landmine zur Abwehr gepanzerter Kampffahrzeuge, die die Detonationswirkung gerichtet nutzt. Je nach Typ entsteht bei der Detonation entweder ein Hohlladungsstachel oder eine projektilförmige Hohlladung bei der eine Metallplatte oder ein flacher Kegel durch den Explosionsdruck zu einem Projektil umgeformt wird.

Übungsversion einer Panzerabwehrrichtmine PARM HEAT DM12

Die Minen können sowohl im Boden vergraben und über Druck- oder Magnetzünder ausgelöst werden, wenn der Panzer (oder auch ein schweres Zivilfahrzeug) darüberfährt, oder seitlich der Straße aufgestellt und dann über Sensoren ausgelöst werden.

TypenBearbeiten

  • M24, M66 (USA)
  • ARGES (Automatic Rocket Guardian with Electronic Sensor) (NATO)
  • M93 (Mine) (USA)
  • Panzerabwehrrichtmine DM-12 PARM auf Dreibein (Deutschland)