Hauptmenü öffnen
Panormos
Τοπική Κοινότητα Πανόρμου (Πάνορμος)
Panormos (Kreta) (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat Griechenland
Region Kreta
Regionalbezirk Rethymno
Gemeinde Mylopotamos
Geographische Koordinaten 35° 25′ N, 24° 41′ OKoordinaten: 35° 25′ N, 24° 41′ O
Einwohner 628 (2011[1])
Website: www.panormo.com

Panormos (griechisch Πάνορμος (m. sg.)) ist ein Dorf in der Gemeinde Mylopotamos, Bezirk Geropotamos, in der ehemaligen Präfektur Rethymno. Es liegt an der Nordküste von Kreta, am Kretischen Meer, rund 25 Kilometer östlich von Rethymno.

Die Wurzeln dieses Dorfes reichen bis in die minoische Zeit zurück, als Panormos der Hafen der minoischen Siedlung Eleutherna war. Im Dorf selbst finden sich einige Überreste der venezianischen Hafenbefestigung (zum großen Teil unter der Betonmole verschwunden). Aus frühchristlicher Zeit stammen die Überreste einer Basilika, die der Heiligen Sophia geweiht war.

Bis in die 1930er Jahre war Panormos ein bedeutender Handelsplatz, von dem aus der gesamte Bezirk Milopotamos mit Handelsgütern versorgt wurde. Aus dieser Zeit stammen die etwa 25 denkmalgeschützten, neoklassizistischen Häuser. Das vermutlich älteste laut Inschrift über dem Portal von 1871 gehörte einem türkischen Händler.

Die älteren Einwohner haben noch lebhafte Erinnerungen, dass drei oder vier Dampfschiffe in der Bucht von Panormos vor Anker lagen und die Waren, auf Hausesel bzw. Maultiere verladen, ins Landesinnere transportiert wurden.

Der Hafen von Panormos

EinzelnachweiseBearbeiten