Pandschschir (Fluss)

Fluss im Osten Afghanistans
Pandschschir
Pandschschir-Tal

Pandschschir-Tal

Daten
Lage Kabul, Kapisa, Pandschschir, Parwan (Afghanistan)
Flusssystem Indus
Abfluss über Kabul → Indus → Indischer Ozean
Quelle in der Provinz Pandschschir
35° 52′ 22″ N, 70° 11′ 57″ O
Quellhöhe ca. 4670 m
Mündung Sarobi-TalsperreKoordinaten: 34° 38′ 40″ N, 69° 36′ 47″ O
34° 38′ 40″ N, 69° 36′ 47″ O

Länge ca. 230 km
Abfluss am Pegel Omarz[1]
AEo: 2240 km²
MQ 1963/1980
Mq 1963/1980
33,5 m³/s
15 l/(s km²)
Abfluss am Pegel Golbahar[1]
AEo: 3565 km²
MQ 1959/1980
Mq 1959/1980
54,5 m³/s
15,3 l/(s km²)
Abfluss am Pegel Shukhi[1]
AEo: 10.850 km²
MQ 1966/1980
Mq 1966/1980
92,6 m³/s
8,5 l/(s km²)
Rechte Nebenflüsse Shotol, Ghorband
Kleinstädte Bazarak
Gemeinden Golbahar

Der Pandschschir ist ein linker Nebenfluss des Kabul-Fluss im Osten Afghanistans.

GeographieBearbeiten

In der Provinz Pandschschir formte der südwestwärts fließende Fluss das Pandschschir-Tal. Es ist vielleicht 500 m breit und mehrere hundert Meter in das umgebende Gebirge des Hindukusch eingeschnitten.

Aus Höhen um 1700 m bis über 3000 m aus dem Norden der Provinz Pandschschir kommend, strömt der Fluss aus dem Gebirge, wo sich am Ausgang des Pandschschir-Tales ein über 4000 m hoher Berg befindet. Nachdem er die Provinz Pandschschir verlassen hat, fließt er östlich an der Provinzhauptstadt Tscharikar vorbei durch die fruchtbare Kapisa-Ebene (s. a.: Begram) in Richtung Süden. Dort mündet von Westen kommend der Fluss Ghorband ein. Der Pandschschir wendet sich etwa 20 km in Richtung Osten. Nach etwa 30 km dreht der Pandschschir nach Süden und mündet schließlich nach weiteren 30 km, etwa 40 km nordöstlich von Kabul, in den Fluss Kabul. Dort befindet sich der Sarobi-Damm, der beide Flüsse staut und zur Energiegewinnung benutzt wird. Der Pandschschir bildet in der Ebene die Grenze zwischen den Provinzen Parwan und Kapisa und zum Schluss die zwischen Kapisa und der Provinz Kabul.

HydrometrieBearbeiten

Mittlerer monatlicher Abfluss des Pandschschir (in m³/s) am Pegel Shukhi
gemessen von 1966–1980[1]

 

WeblinksBearbeiten

 Commons: Pandschschir – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Streamflow Characteristics at Streamgages in Northern Afghanistan and Selected Locations (PDF 5,6 MB) USGS.