Hauptmenü öffnen

Pag (Stadt)

Ortschaft auf der kroatischen Adriainsel Pag
Pag
Wappen von Pag
Pag (Stadt) (Kroatien)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 44° 26′ 37″ N, 15° 3′ 18″ O
Basisdaten
Staat: Kroatische Flagge Kroatien
Gespanschaft: Wappen der Gespanschaft Zadar Zadar
Insel: Pag
Höhe: m. i. J.
Einwohner: 3.846 (2011)
Telefonvorwahl: (+385) 023
Postleitzahl: 23 250
Kfz-Kennzeichen: ZD
Bootskennzeichen: PG
Struktur und Verwaltung
(Stand: 2013, vgl.)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Željko Maržić (PSP)
Postanschrift: Branimirova obala 1
23 250 Pag
Website:
Pag-Town01.jpg
Ansicht von Pag

Die Stadt Pag (deutsch veraltet: Baag, italienisch Pago) ist der wichtigste Ort auf der kroatischen Adriainsel Pag. Sie hat 3.846 Einwohner (Stand 2011) und gehört zur Gespanschaft Zadar.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

 
Pag 1443

Pag bestand schon zur Zeit der Römer und war als Pagus bekannt. Schon vor den Römern siedelten dort die Lirburni, ein illyrisches Volk. Die erstmalige urkundliche Erwähnung von Pag datiert auf das Jahr 1070. 1244 wurde die Stadt vom ungarischen König Béla IV. zur freien Königsstadt erklärt. 1376 wurde ihr von König Ludwig I. von Ungarn die Autonomie zugestanden. 1510 wütete in Pag die Pest und die Stadt wurde niedergebrannt und nördlich ihrer ursprünglichen Position wieder aufgebaut. Von der alten Stadt Pag ist nur die St. Georg-Kirche erhalten. In ihr befindet sich eine Marien-Statue, die den Brand überstanden hat. Jedes Jahr findet am 15. August einen Prozession von der alten Kirche zur neuen St. Marien-Kirche statt.

 
Basilika Mariä Himmelfahrt

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Die heute noch erhaltene Stadtmauer wurde mit ihren Türmen im Gotik- und Renaissancestil errichtet. Pag verfügt über zahllose kleine, nach einem Quadratmuster auf die Stadt verteilte Gassen und ist ein beliebtes Touristenziel.

Die Stadtkirche, die Basilika Mariä Himmelfahrt, stammt aus dem 15. Jahrhundert.

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Partnerstädte der Stadt Pag sind[1]

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Pag – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

NachweiseBearbeiten

  1. Website Stadt Pag – Gradovi partneri (Memento des Originals vom 4. August 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.pag.hr, abgerufen am 6. Mai 2017