Pablo Ben Yakov

deutscher Schauspieler

Pablo Ben Yakov (auch Pablo Ben-Yakov, * 30. März 1986 in Saarbrücken) ist ein deutscher Schauspieler und Regisseur.

LebenBearbeiten

Pablo Ben Yakov ist der Sohn von Alice Hoffmann. Seine erste Rolle spielte er in der 1995 ausgestrahlten SR-Kinderkrimi-Serie Hart an der Grenze (Regie: Alexander Kern). Es folgten Hauptrollen in Kurzfilmen, der Serie Ein ehrenwertes Haus (Regie: Maurice Phillipe Remy), im Münchner Tatort (Regie: Vivian Naefe) und TV-Spielfilmen wie Der Sommer mit Boiler (Regie: Anna Justice) oder Sieben Tage im Paradies (Regie: Dietmar Klein). Ben Yakov hatte weitere Rollen in Serien wie Ein Fall für Zwei, Die Wache, SOKO Leipzig, Wilsberg, SOKO 5113 und 112 – Sie retten dein Leben. Sein Kino-Debüt gab er mit Alles Bob von O. A. Jahrreis. Eine Kinorolle übernahm Pablo Ben Yakov als Lukas Hoffmann im Film Gegenüber (Regie: Jan Bonny), der 2007 in Cannes Premiere feierte.

2018 hat sein Dokumentarfilm Lord of the Toys die Goldene Taube, den Hauptpreis des Leipziger Dok-Festivals, gewonnen.[1]

FilmografieBearbeiten

FernsehenBearbeiten

KinoBearbeiten

Als RegisseurBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.zeit.de/2018/46/lord-of-the-toys-dok-filmfestival-leipzig-shitstorm