Pacific Coast Hockey League
◄ vorherige Saison 1951/52  
Meister: Saskatoon Quakers
↑ NHL  |  • AHL  |  • IHL  |  • PCHL

Die Saison 1951/52 war die 16. und letzte reguläre Saison der Pacific Coast Hockey League (PCHL). Meister wurden die Saskatoon Quakers.

TeamänderungenBearbeiten

Folgende Änderungen wurden vor Beginn der Saison vorgenommen:

  • Die Portland Eagles stellten den Spielbetrieb ein.
  • Die Calgary Stampeders aus der Western Canada Senior Hockey League wurden als Expansionsteam in die Liga aufgenommen.
  • Die Edmonton Flyers aus der Western Canada Senior Hockey League wurden als Expansionsteam in die Liga aufgenommen.
  • Die Saskatoon Quakers wurden als Expansionsteam in die Liga aufgenommen.

Reguläre SaisonBearbeiten

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

TabelleBearbeiten

GP W L T GF GA Pts
New Westminster Royals 70 40 19 11 286 200 91
Saskatoon Quakers 70 35 21 14 273 225 84
Tacoma Rockets 70 34 25 11 293 244 79
Seattle Ironmen 70 30 31 9 252 280 69
Edmonton Flyers 70 30 32 8 244 246 68
Victoria Cougars 70 25 38 7 242 296 57
Calgary Stampeders 70 24 37 9 278 320 57
Vancouver Canucks 70 23 38 9 226 283 55

WeblinksBearbeiten