Hauptmenü öffnen

Ottenhai

Siedlung im Stadtgebiet von Bad Harzburg im Landkreis Goslar

Ottenhai ist eine Siedlung im Stadtgebiet von Bad Harzburg im Landkreis Goslar.

Ottenhai
Stadt Bad Harzburg
zur Kernstadt gehörig
Koordinaten: 51° 53′ 8″ N, 10° 35′ 39″ O
Höhe: ca. 300 m
Postleitzahl: 38667
Vorwahl: 05322

GeografieBearbeiten

Ottenhai liegt exponiert gelegen östlich der Kernstadt am Kattenbach, ein Zubringer der Ecker. Direkt östlich der Ortschaft schließt sich der Schimmerwald an. Die Siedlung ist über eine Stichstraße (Ottenhaistraße) an die Landesstraße L 501 angebunden, die westlich in die Bad Harzburger Innenstadt und östlich nach Eckertal sowie Stapelburg führt und über eine nach der Straße benannte Bushaltestelle verfügt. Westlich befinden sich der Campingplatz Die Wölfe vom Wolfstein e. V. und ein Pferdehof.

GeschichteBearbeiten

Eine Erwähnung für das Jahr 1666 ist gesichert. Der Stamm Otten- geht vermutlich auf den Namen des Köhlers zurück, der diese Siedlung begründete. -hai ist eine lokal verbreitete Flurnamenbezeichnung; es handelt sich um eine verschleifte Form von Hain.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Richard Wieries: Die Namen der Berge, Klippen, Täler, Quellen, Wasserläufe, Teiche, Ortschaften, Flurteile, Forstorte und Wege im Amtsgerichtsbezirk Harzburg. In: Landesverein für Heimatschutz im Herzogtum Braunschweig (Hrsg.): Die Flurnamen des Herzogtums Braunschweig. Band 1. E. Appelhans & Comp. G.m.b.H, Braunschweig 1910, S. 53 (PDF-Datei auf Publikationsserver der TU Braunschweig).