Hauptmenü öffnen

Die Ostkirchenkunde ist eine theologische Disziplin, die sich mit Glauben, Gottesdienst (Liturgie), Verfassung, Frömmigkeit, religiöser Kunst und Literatur der Ostkirchen verschiedener Konfessionen in Geschichte und Gegenwart befasst. Sie unterscheidet sich von der Byzantinistik, Slawistik, Wissenschaft vom Christlichen Orient und ähnlichen Fächern besonders dadurch, dass sie sich auf das Religiöse konzentriert und zum Beispiel philologische und allgemeinhistorische Fragen nicht eigenständig bearbeitet.

Inhaltsverzeichnis

Einrichtungen (Auswahl)Bearbeiten

Eigenständige Forschungsinstitute und -gesellschaftenBearbeiten

Lehrstühle bzw. Arbeitsbereiche an theologischen FakultätenBearbeiten

Ferner sind alle Forschungs- und Ausbildungsstätten für orthodoxe Theologie zu nennen, z. B.

Institutionen zur Erforschung des orientalischen ChristentumsBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Karl Christian Felmy: Warum und zu welchem Behufe treiben wir Ostkirchenkunde? Universität Erfurt, Erfurt 2003, (Erfurter Vorträge zur Kulturgeschichte des Orthodoxen Christentums 3, ISSN 1618-7555).
  • Wilhelm Nyssen, Hans-Joachim Schulz, Paul Wiertz (Hrsg.): Handbuch der Ostkirchenkunde. 3 Bände. Patmos-Verlag, Düsseldorf 1984–1997, ISBN 3-491-77476-4.
  • 100 Jahre Ostkirchenkunde an der Universität Freiburg = 100 ans de recherches et d’enseignement sur les Églises orientales à l’Université de Fribourg. Inst. d’Etudes Oecuméniques, Freiburg 2000, (Repères oecuméniques = Ökumenische Wegzeichen 3, ZDB-ID 2141133-5).
  • Karl Pinggéra: Ein Jahrhundert Ostkirchenkunde. Aufstieg und Niedergang einer theologischen Disziplin. In: Osteuropa 63 (2013), Heft 2–3, S. 103ff.

Zeitschriften (Auswahl)Bearbeiten

  • Al-Machriq. Revue catholique orientale (Université Saint Joseph Beirut)
  • Der christliche Osten (Würzburg)
  • Christian Orient (Kottayam, Indien)
  • Irénikon. Revue des Moines de Chevetogne
  • Kyrios. Vierteljahresschrift für Kirchen- und Geistesgeschichte Osteuropas (Berlin-Grunewald, 1936–1974)
  • Orthodoxes Forum (München)
  • Ostkirchliche Studien (Würzburg)
  • Religion und Gesellschaft in Ost und West (früher: Glaube in der 2. Welt)
  • The Journal of Eastern Christian Studies (Nijmegen)
  • The Eastern churches quarterly (Ramsgate)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Website des Instituts (Memento des Originals vom 31. März 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.theologie.uni-wuerzburg.de.
  2. Nachricht über die Gründung
  3. Website des Instituts.
  4. Website des Instituts.
  5. Website der Gesellschaft.
  6. Website des Arbeitsgebiets.
  7. Website des Instituts.
  8. Website des Lehrstuhls.
  9. Website des Lehrstuhls.
  10. Website des Lehrstuhls (Memento des Originals vom 27. Mai 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.uni-erfurt.de.
  11. Website der Professur (Memento des Originals vom 2. April 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.theologie.uni-erlangen.de.
  12. Website des Instituts.
  13. Website des Seminars.
  14. Website des Centre.
  15. Website der Abteilung.
  16. Website des Instituts.
  17. Website des Arbeitsgebiets (Memento des Originals vom 2. April 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/okk-ktf.univie.ac.at.
  18. Website der Professur.
  19. Website des Departments (Memento des Originals vom 8. April 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.orinst.ox.ac.uk.
  20. Website der Forschungsstelle.
  21. Website des Lehrstuhls.
  22. Website des Seminars.