Orlando Sanford International Airport

Flughafen in den Vereinigten Staaten

Der Orlando Sanford International Airport (IATA-Code SFB, ICAO-Code KSFB) ist der internationale Verkehrsflughafen der amerikanischen Kleinstadt Sanford im US-Bundesstaat Florida. Er ist der kleinere der beiden Verkehrsflughäfen in der Metropolregion Greater Orlando.

Orlando Sanford International Airport
Orlando Sanford International Airport.jpg
Kenndaten
ICAO-Code KSFB
IATA-Code SFB
Koordinaten

28° 46′ 36″ N, 81° 14′ 15″ WKoordinaten: 28° 46′ 36″ N, 81° 14′ 15″ W

Höhe über MSL 17 m (56 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 30 km nordöstlich von Orlando,
5 km südlich von Sanford
Straße US 17/FL 46/FL 417
Basisdaten
Betreiber Sanford Airport Authority
Fläche 1214[1] ha
Terminals 2[2]
Passagiere 3.291.112[3] (2019)
Luftfracht 827 t[3] (2019)
Flug-
bewegungen
357.483[3] (2019)
Beschäftigte 21.179[4] (2019)
Start- und Landebahnen
09C/27C 1091 m × 23 m Asphalt
09R/27L 1780 m × 23 m Asphalt
09L/27R 3353 m × 46 m Asphalt
18/36 1829 m × 46 m Asphalt/Beton

Lage und VerkehrsanbindungBearbeiten

Der Orlando Sanford International Airport befindet sich fünf Kilometer südöstlich von Sanford und 30 Kilometer nordöstlich von Orlando. Westlich des Flughafens verlaufen der U.S. Highway 17 und die Florida State Route 417, diese verbinden Sanford mit Orlando. Außerdem verläuft nördlich des Flughafens die Florida State Route 46, welche die Stadt mit der Ostküste Floridas verbindet. Der Flughafen ist nicht in den Öffentlichen Personennahverkehr eingebunden, die Passagiere müssen auf Mietwagen, Taxis und ähnliche Dienste zurückgreifen.[5]

GeschichteBearbeiten

 
Zwei Douglas A-3B Skywarrior über der Naval Air Station Sanford
 
Eine North American RA-5C auf der Naval Air Station Sanford

Die Geschichte des Orlando Sanford International Airport begann vor den 1940er Jahren als Flughafen mit zwei Start- und Landebahnen. Am 11. Juni 1942 übertrug die Stadt Sanford den Flughafen im Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg auf die United States Navy. Am 3. November 1942 erhielt der Flughafen die Bezeichnung Naval Air Station Sanford. Im Jahr 1943 nahm die Naval Air Station als Trainingsbasis den Betrieb auf. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde die Basis im Jahr 1946 stillgelegt und der Flughafen wieder an die Stadt Sanford verkauft.

Aufgrund des Kalten Kriegs und des Koreakriegs kaufte die U.S. Navy den Flughafen im Jahr 1950 oder 1951 wieder zurück. Außerdem erweiterte sie das Flughafengelände deutlich und nutzte die Basis als Naval Auxiliary Air Station Sanford erneut als Trainingsbasis. Später wurde die Basis wieder in Naval Air Station Sanford umbenannt. Zeitweise waren Trägerflugzeuge vom Typ Douglas A-3 Skywarrior auf der NAS Sanford stationiert, in den 1960er Jahren folgte die North American A-5 Vigilante.[6] Im Juni 1968 wurde die Basis endgültig geschlossen, die Einheiten wurden auf die Naval Air Station Albany in Georgia verlegt. Im Folgejahr kaufte die Stadt den Flughafen erneut und vermarktete ihn als Sanford Airport für eine Nutzung durch die allgemeine Luftfahrt. Im Jahr 1970 wurde das Sanford Aviation Department gegründet. Im Jahr 1971 wurde die Sanford Airport Authority gegründet, welche den Flughafen seitdem betreibt.

Im Jahr 1991 wurde ein Rollweg zu einer Start- und Landebahn ausgebaut, zu Beginn trug diese die Kennung 9R/27L. Im Jahr 1992 wurde das Terminal B errichtet, allerdings gab es anfangs noch keinen größeren kommerziellen Flugbetrieb. Im Jahr 1995 wurde das internationale Terminal A errichtet. Im gleichen Jahr wurden erste Flüge in das Vereinigte Königreich aufgenommen. Im Jahr 1996 wurde der Flughafen in Orlando Sanford International Airport umbenannt. Im Jahr 1997 oder 1999 wurde die Start- und Landebahn 9R/27L errichtet, um die allgemeine Luftfahrt besser vom kommerziellen Flugbetrieb auf der Start- und Landebahn 9L/27R zu trennen. Außerdem wurde die Kennung der alten Start- und Landebahn 9R/27L in 9C/27C geändert. Im Jahr 1999 wurden erstmals Inlandslinienflüge angeboten.

Zwischen 2000 und 2001 wurde das für Inlandsflüge genutzte Terminal B erweitert.[7][8] Im Jahr 2005 begann Allegiant Air, den Orlando Sanford International Airport zu nutzen.[9] Am Ende des Jahres 2005 war Allegiant Air bereits die mit Abstand wichtigste Fluggesellschaft des Flughafens.[10][11][12] Im Jahr 2007 folgte die Errichtung eines Parkhauses. Zwischen 2008 und 2015 wurden die Start- und Landebahnen 9R/27L und 9L/27R verlängert. Im Jahr 2017 wurde eine neue Gepäckanlage fertiggestellt. Im Jahr 2018 wurde das östliche Vorfeld des Passagierterminals erweitert, im gleichen Jahr begann die Erweiterung des Passagierterminals.[13][14]

Seit einigen Jahren dient der Flughafen Orlando Sanford auch als Flugzeugfriedhof, auf dem Flugzeuge während vorübergehender Stilllegung abgestellt, oder aber ausgeschlachtet und verwertet werden.

FlughafenanlagenBearbeiten

 
Flughafendiagramm (veraltet)

Der Orlando Sanford International Airport hat eine Gesamtfläche von 1214 Hektar.[1]

Start- und LandebahnenBearbeiten

Der Orlando Sanford International Airport verfügt über vier Start- und Landebahnen. Dabei verlaufen drei Start- und Landebahnen parallel. Die nördliche Start- und Landebahn trägt die Kennung 09L/27R, ist 3353 Meter lang und 46 Meter breit. Die mittlere Start- und Landebahn 09C/27C ist 1091 Meter lang und 23 Meter breit und kann nur von der allgemeinen Luftfahrt genutzt werden. Die südliche Start- und Landebahn 09R/27L ist 1780 Meter lang und 23 Meter breit. Die Querwindbahn 18/36 ist 1829 Meter lang und 46 Meter breit. Die parallelen Start- und Landebahnen verfügen über einen Belag aus Asphalt, während der Belag bei der Querwindbahn 18/36 zum Teil auch aus Beton besteht.[15]

PassagierterminalsBearbeiten

Der Orlando Sanford International Airport verfügt über zwei Passagierterminals mit insgesamt zwölf Flugsteigen und ebenso vielen Fluggastbrücken.[2]

Terminal ABearbeiten

Das Terminal A verfügt über fünf Flugsteige mit Fluggastbrücken. Diese tragen die Nummern 1 bis 5.[2] In Terminal A werden sämtliche internationalen Flüge und einige Flüge von Allegiant Air abgefertigt.[16][17]

Terminal BBearbeiten

Das Terminal B verfügt über sieben Flugsteige mit Fluggastbrücken. Diese tragen die Nummern 6 bis 12.[2] In Terminal B werden vor allem Flüge von Allegiant Air abgefertigt.[16][17]

Fluggesellschaften und ZieleBearbeiten

Der Orlando Sanford International Airport dient der Fluggesellschaft National Airlines als Heimatflughafen. Außerdem ist er die größte Basis von Allegiant Air. Daneben führen auch die Fluggesellschaften TUI Airlines Nederland und TUI Airways Linienflüge durch.[18]

Vom Orlando Sanford International Airport aus werden insgesamt 81 Ziele im Linienverkehr angeflogen, mit 71 Zielen hat Allegiant Air den mit Abstand größten Anteil. 71 der 81 Flugziele liegen in den Vereinigten Staaten. Zusätzlich bietet der Flughafen zehn internationale Ziele in Europa an. Neben Amsterdam werden neun Ziele im Vereinigten Königreich angeflogen.[19]

VerkehrszahlenBearbeiten

Quelle: Sanford Airport Authority[3]
Quelle: Sanford Airport Authority[3]
Verkehrszahlen des Orlando Sanford International Airport 1995–2019[3][A 1]
Jahr Passagierzahlen Luftfracht (Tonnen) Flugbewegungen
National International Gesamt
1995 45.967 2.219 48.186 - -
1996 55.675 613.901 669.576 6.483 -
1997 68.987 975.509 1.044.496 15.737 -
1998 69.042 1.129.761 1.198.803 14.586 380.918
1999 61.375 878.587 939.962 10.365 363.224
2000 172.349 914.286 1.086.635 12.517 371.821
2001 269.061 953.330 1.222.391 9.192 397.560
2002 396.043 867.619 1.263.662 7.858 373.302
2003 455.748 798.114 1.253.862 7.588 385.303
2004 781.742 1.052.573 1.834.315 8.362 357.076
2005 563.931 1.085.306 1.649.237 8.456 319.243
2006 637.267 1.008.722 1.645.989 8.296 319.050
2007 842.741 937.754 1.780.495 7.496 294.781
2008 1.071.666 765.581 1.837.247 5.370 225.011
2009 1.246.699 455.713 1.702.412 2.215 219.745
2010 767.057 398.378 1.165.435 3.491 189.675
2011 1.129.496 447.811 1.577.307 2.939 218.181
2012 1.362.284 453.445 1.815.729 3.179 301.072
2013 1.613.881 418.799 2.032.680 3.112 269.708
2014 1.885.193 299.508 2.184.701 1.627 220.630
2015 2.232.871 247.251 2.480.122 1.316 294.462
2016 2.449.035 303.375 2.752.410 610 289.759
2017 2.626.363 296.083 2.922.446 332 307.064
2018 2.850.212 244.275 3.094.487 117 322.589
2019 3.060.960 230.152 3.291.112 827 357.483
  1. Bis 1999 wird lediglich internationale Luftfracht berücksichtigt.

Verkehrsreichste StreckenBearbeiten

Verkehrsreichste nationale Strecken ab Sanford (2019)[20][19]
Rang Stadt Passagiere Fluggesellschaft
01 Allentown, Pennsylvania 76.450 Allegiant
02 Knoxville, Tennessee 72.620 Allegiant
03 Asheville, North Carolina 61.660 Allegiant
04 Cincinnati, Ohio 61.350 Allegiant
05 Grand Rapids, Michigan 59.840 Allegiant
06 Harrisburg, Pennsylvania 46.830 Allegiant
07 Indianapolis, Indiana 38.970 Allegian
08 Lexington, Kentucky 37.940 Allegiant
09 Concord, North Carolina 34.270 Allegiant
10 Flint, Michigan 32.870 Allegiant

WeblinksBearbeiten

Commons: Orlando Sanford International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Annual Report. OSAA.net, abgerufen am 27. Juni 2019 (englisch).
  2. a b c d Airport Maps. FlySFB.com, abgerufen am 27. Juni 2019 (englisch).
  3. a b c d e f Statistics. FlySFB.com, abgerufen am 28. März 2020 (englisch).
  4. Annual Report 2018/2019. FlySFB.com, abgerufen am 28. März 2020 (englisch).
  5. Ground Transportation & Parking. FlySFB.com, abgerufen am 27. Juni 2019 (englisch).
  6. NAS Sanford History. NASSanfordMemorial.com, abgerufen am 29. Juni 2019 (englisch).
  7. TBI (U.S.), Inc to operate Orlando Sanford Airport'S domestic terminal. In: OrlandoSanfordAirport.com. 30. August 1999, abgerufen am 29. Juni 2019 (englisch).
  8. Public Documents. FlySFB.com, abgerufen am 29. Juni 2019 (englisch).
  9. Allegiant Air Announces Scheduled Service from Orlando Sanford. OrlandoSanfordAirport.com, 28. März 2005, abgerufen am 29. Juni 2019 (englisch).
  10. Press Releases – 2005. OrlandoSanfordAirport.com, abgerufen am 29. Juni 2019 (englisch).
  11. Destinations – January 2005. OrlandoSanfordAirport.com, abgerufen am 29. Juni 2019 (englisch).
  12. Destinations – December 2005. OrlandoSanfordAirport.com, abgerufen am 29. Juni 2019 (englisch).
  13. About SFB. FlySFB.com, abgerufen am 29. Juni 2019 (englisch).
  14. The Latest News on SFB’s Expansion Project. FlySFB.com, 28. Februar 2019, abgerufen am 29. Juni 2019 (englisch).
  15. AirportIQ 5010: Orlando Sanford International. GCR1.com, abgerufen am 27. Juni 2019 (englisch).
  16. a b Arrivals & Departures. FlySFB.com, abgerufen am 27. Juni 2019 (englisch).
  17. a b Orlando Sanford International Airport (SFB). AllegiantAir.com, abgerufen am 29. Juni 2019 (englisch).
  18. Airlines. FlySFB.com, abgerufen am 28. März 2020 (englisch).
  19. a b Destinations. FlySFB.com, abgerufen am 28. März 2020 (englisch).
  20. Sanford, FL: Orlando Sanford International (SFB). Transtats.BTS.gov, abgerufen am 28. März 2020 (englisch).