Der Orden von der Taube (auch unter dem Namen Orden der Vernunft bekannt) war ein englischer Ritterorden. Stifter war König Heinrich von England 1399 in seinem ersten Königsjahr. Geschaffen wurde der Orden für den Adel und für die Ehrung von Verdiensten im Krieg.

Ordensdekoration Bearbeiten

Die Ordensdekoration war eine silberne abwärtsfliegende Taube auf einem runden goldenen Medaillon. Dieses Medaillon war mit Streifen umgeben und wurde an einer goldenen, um den Hals gelegten Kette getragen.

Bemerkung Bearbeiten

Der gleichnamige Orden der Taube (Kastilien) oder Tauben-Orden ist ein kastilischer Ritterorden, der von König Johann I. 1379 oder 1390 gestiftet wurde.

Literatur Bearbeiten

  • Heinrich August Pierer: Universallexikon der Gegenwart und Vergangenheit. Pierer, Altenburg 1845.
  • Heinrich Karl Ernst von Koehler, Ludolf Stephani: H.k.e. Köhler's gesammelte Schriften. Kaiserliche Akademie der Wissenschaften, St. Petersburg 1853.