Hauptmenü öffnen

Der Orden des Fürsten Jaroslaw des Weisen (ukrainisch Орден князя Ярослава Мудрого) ist ein durch den ukrainischen Präsidenten Leonid Kutschma am 23. August 1995 gestifteter Verdienstorden der Ukraine. Er ist nach dem Großfürsten von Kiew Jaroslaw dem Weisen (976–1054) benannt und in fünf Klassen unterteilt.[1]

Inhaltsverzeichnis

Erforderliche VerdiensteBearbeiten

Der Orden wird an die Bürger für besondere Verdienste zu Ehren der Ukraine in Aufbau der Nation, Stärkung des internationalen Ansehens der Ukraine in Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Kultur, Kunst, Gesundheit und für herausragende gemeinnützige, humanistischen sowie sozialen Aktivitäten verliehen.[2]

Ausländischen Bürgern und Staatenlosen kann der Orden in folgenden Klassen verliehen werden:[3]

  • 1. Klasse an: Staatsoberhäupter von souveränen Staaten (und Ehepartner), Religionsführer;
  • 2. Klasse an: Regierungschefs und Parlamentspräsidenten souveräner Staaten, prominente Politiker und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens;
  • 3. Klasse an: Außenminister, Minister anderer ausländischer Ministerien, Botschafter ausländischer Staaten in der Ukraine;
  • 4. und 5. Klasse an: Bekannte Wissenschaftler, Künstler, Schriftsteller, religiöse Führer, Geschäftsleute, Menschenrechtsaktivisten, Sportler und andere.
Ordensdekoration des Ordens des Fürsten Jaroslaw des Weisen[3]
Erste Klasse Zweite Klasse Dritte Klasse Vierte Klasse Fünfte Klasse
Orden
Ordensstern
Schärpe
mit Stern
Ordensspange

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten