Vorlage:Infobox See/Wartung/Fläche

Oponono-See
Geographische Lage Vier O-Regionen“,
Namibia Namibia
Zuflüsse Oshana-System
Abfluss Ekuma
Ufernaher Ort Oshakati
Daten
Koordinaten 18° 9′ 0″ S, 15° 47′ 0″ OKoordinaten: 18° 9′ 0″ S, 15° 47′ 0″ O
Oponono-See (Namibia)
Oponono-See (Namibia)
Höhe über Meeresspiegel 1200 m

Der Oponono-See (englisch Lake Oponono) ist ein See im Norden Namibias in der Region Oshana. Er gehört zusammen mit der Etosha-Pfanne und dem Cuvelai-Feuchtgebiet zu dem international anerkannten Ramsar-Feuchtgebiet.

Beschreibung

Bearbeiten

Beim Oponono handelt es eher um eine „Pfanne“ (trockene Bodensenke) als um einen See, da er nur zeitweilig Wasser führt, sofern dieser durch das Oshana-System gespeist wird.[1] Diesen Zufluss erhält der See aus dem etwa 7.000 Quadratkilometer großen System im Durchschnitt etwa zwei Mal in einem Zeitraum von drei Jahren. Zur Flutzeit finden sich im See bis zu 19 verschiedene Fischarten.[2]

Siehe auch

Bearbeiten
Bearbeiten

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. Informationsschrift von Ramsar.org@1@2Vorlage:Toter Link/www.wetlands.org (Seite nicht mehr abrufbar, festgestellt im Mai 2019. Suche in Webarchiven)  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (PDF; 55 kB) abgerufen am 22. Januar 2011.
  2. Lake Oponono, Lakenet Lake Profile abgerufen am 22. Januar 2011.