Hauptmenü öffnen

Nana Opoku Agyemang-Prempeh oder kurz Opoku Agyemang (* 7. Juni 1989 in Obuasi) ist ein ghanaischer Fußballspieler.

Opoku Agyemang
Personalia
Name Nana Opoku Agyemang-Prempeh
Geburtstag 7. Juni 1989
Geburtsort ObuasiGhana
Größe 174 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
2003–2005 Ashanti Gold
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2006 Ashanti Gold 60 (31)
2007–2008 CS Sfax 27 0(7)
2008–2012 Al-Sadd 20 (13)
2011 → Al-Ahli SC (Leihe) 10 0(1)
2012 Lewski Sofia 1 0(0)
2012–2014 Hapoel Kfar Saba mind. 9 0(0)
2014–2015 PIFA Sports FC
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2005 Ghana U-17
2009 Ghana U-20
2009–2011 Ghana 10 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2017/18

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Opoku Agyemang spielte von 2003 bis 2005 in der Jugend von Ashanti Gold, in der Ashanti Gold Soccer Academy.[1] Im Juli 2005 schaffte er den Sprung in die Profimannschaft. Im Januar 2007 schloss er sich dem tunesischen Verein CS Sfax an. Zwei Jahre später wechselte er für 2,6 Millionen Euro nach Katar zu Al-Sadd.[2]

Im September 2009 war ein Leihgeschäft mit Al-Wahda vorgesehen, welches allerdings nicht zustande kam.[3] Am 22. Februar 2011 wurde er für drei Monate an den Ligakonkurrenten Al-Ahli SC verliehen.[4] Nachdem er zehn Ligaspiele für Al-Ahli absolvierte und ein Tor erzielte, kehrte er zunächst zu Al-Sadd zurück.

Im Juni 2012 wurde Agyemangs Wechsel zum bulgarischen Verein Lewski Sofia bekanntgegeben.[5] Doch nur nach drei Monaten und einem Ligaeinsatz wurde sein Vertrag aufgelöst.

NationalmannschaftBearbeiten

Agyemang spielte für die U-17-Nationalmannschaft Ghanas bei der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2005 in Peru, absolvierte dort drei Spiele, schied allerdings in der Gruppenphase aus dem Wettbewerb aus. Auch bei der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft 2009 in Ägypten war er für sein Land am Start. Er bestritt fünf Spiele und gewann das Turnier im Finale gegen Brasilien mit 4:3 nach Elfmeterschießen.

Am 7. Juni 2009 bestritt er im Rahmen der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 gegen Mali sein erstes A-Länderspiel für Ghana, wo er von Beginn an eingesetzt und in der 88. Minute für Isaac Vorsah ausgewechselt wurde. Agyemang gehörte auch zum 23-köpfigen Aufgebot für die Fußball-Afrikameisterschaft 2010 und kam in fünf Spielen zum Einsatz. Nachdem die Mannschaft bis ins Finale vorrückte, blieb ihnen ein Sieg gegen Ägypten verwehrt und sie mussten sich mit dem zweiten Platz zufriedengeben.[6]

Titel und ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Starlets begin camping
  2. CS Sfaxien loses Apoko; Qatari deal reportedly worth 2.6m euros, magharebia.com
  3. Agyeman Opoku's Al-Wahda Deal Collapses
  4. Ghana International Opoku Agyemang Joins Qatari Side Al-Ahli On Three-Month Loan, goal.com
  5. Agyemang signs for Bulgarian outfit Levski Sofia (Memento vom 5. Dezember 2015 im Internet Archive), mtnfootball.com
  6. Afrika Cup 2010 in Angola - Opoku Agyemang, weltfussball.de