Operation Arktis

norwegischer Familienfilm von Grethe Bøe-Waal aus dem Jahr 2014

Operation Arktis ist ein norwegischer Familienfilm von Grethe Bøe-Waal aus dem Jahr 2014. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Leif Hamre aus dem Jahr 1971.

Filmdaten
Deutscher TitelOperation Arktis
OriginaltitelOperasjon Arktis
ProduktionslandNorwegen
OriginalspracheNorwegisch
Erscheinungsjahr2014
Länge87 Minuten
AltersfreigabeFSK 6[1]
Stab
RegieGrethe Bøe-Waal
DrehbuchGrethe Bøe-Waal
ProduktionMarcus B. Brodersen,
Jeremy Campbell,
Tessa Eggesbø,
Sveinung Golimo,
John M. Jacobsen,
Eva Anker-Rasch Storm
MusikTrond Bjerknæs
KameraGaute Gunnari
SchnittAnders Refn
Besetzung

HandlungBearbeiten

Die 13-jährige Julia und ihre 8-jährigen Zwillingsgeschwister Ida und Sindre werden durch einen tragischen Irrtum auf der menschenleeren Halbmondinsel mitten im arktischen Ozean in der Nähe von Spitzbergen ausgesetzt. Ohne Kontakt zum Festland müssen sich die Kinder nicht nur der drohenden Gefahr von wilden Tieren und den erbarmungslosen Winterstürmen stellen, sondern auch dem Kampf um Nahrung und das eigene Überleben.

KritikBearbeiten

Der Filmdienst meint, Operation Arktis sei „ein recht dick auftragender, gleichwohl spannender Abenteuerfilm für Kinder, der sich in Details durchaus um aufreibenden Realismus bemüht.“.[2]

AuszeichnungenBearbeiten

Operation Arktis hat zwei Filmpreise gewonnen und wurde für drei weitere nominiert:

Amanda Filmpreis Norwegen 2015

  • Auszeichnung für den besten Kinder- oder Jugendfilm (Årets barne- og ungdomsfilm)
  • Nominierung für die besten visuellen Effekte (Årets visuelle effekter)
  • Nominierung für Publikumspreis (Folkets Amanda)

Kosmorama (norwegisches Filmfestival)

  • Nominierung für das beste Produktionsdesign

Toronto International Film Festival 2015 Kids:

  • Auszeichnung als Best Feature Film (People’s Choice Award)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Freigabebescheinigung für Operation Arktis. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, Oktober 2015 (PDF; Prüf­nummer: 155 504 V).
  2. Operation Arktis. Filmdienst, 1/2016, abgerufen am 10. Mai 2018 (Kurzkritik).