Hauptmenü öffnen
Open de Rennes 2017
Datum 24.1.2017 – 29.1.2017
Auflage 11
Navigation 2015 ◄ 2017 ► 2018
ATP Challenger Tour
Austragungsort Rennes
FrankreichFrankreich Frankreich
Turniernummer 3503
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/31Q/16D
Preisgeld 85.000 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) TunesienTunesien Malek Jaziri
Vorjahressieger (Doppel) ItalienItalien Andrea Arnaboldi
KroatienKroatien Antonio Šančić
Sieger (Einzel) WeissrusslandWeißrussland Uladsimir Ihnazik
Sieger (Doppel) RusslandRussland Jewgeni Donskoi
RusslandRussland Michail Jelgin
Turnierdirektor Mathieu Blesteau
Turnier-Supervisor Cédric Mourier
Letzte direkte Annahme DeutschlandDeutschland Daniel Brands (168)
Stand: 31. Januar 2017

Die Open de Rennes 2017 waren ein Tennisturnier, das vom 24. bis 29. Januar 2017 in Rennes stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2017 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Frankreich  Jérémy Chardy 1. Runde
02. Frankreich  Paul-Henri Mathieu Viertelfinale
03. Slowakei  Jozef Kovalík Achtelfinale
04. Ukraine  Serhij Stachowskyj Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Argentinien  Guido Andreozzi Achtelfinale

06. Tschechien  Lukáš Rosol Achtelfinale

07. Russland  Jewgeni Donskoi 1. Runde

08. Deutschland  Tobias Kamke Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Frankreich  J. Chardy 4 612                        
 Russland  A. Rubljow 6 7    Russland  A. Rubljow 6 7
 Slowenien  G. Žemlja 6 7    Slowenien  G. Žemlja 4 67  
WC  Frankreich  E. Furness 4 66      Russland  A. Rubljow 6 3 6
 Deutschland  D. Brands 5 4    Korea Sud  D.-h. Lee 4 6 4  
 Korea Sud  D.-h. Lee 7 6    Korea Sud  D.-h. Lee 6 4 6  
Q  Vereinigtes Konigreich  E. Corrie 6 2 3   6  Tschechien  L. Rosol 3 6 3  
6  Tschechien  L. Rosol 4 6 6      Russland  A. Rubljow 7 7
4  Ukraine  S. Stachowskyj 6 5 6   PR  Slowenien  B. Kavčič 65 5  
Q  Frankreich  R. Boutillier 3 7 2   4  Ukraine  S. Stachowskyj 4 7 64  
PR  Slowenien  B. Kavčič 4 6 6   PR  Slowenien  B. Kavčič 6 62 7  
Q  Estland  J. Zopp 6 1 4     PR  Slowenien  B. Kavčič 7 3 7
WC  Frankreich  G. Blancaneaux 5 3    Frankreich  V. Millot 65 6 5  
 Frankreich  V. Millot 7 6    Frankreich  V. Millot 7 4 6  
 Italien  S. Napolitano 6 3 4   5  Argentinien  G. Andreozzi 64 6 4  
5  Argentinien  G. Andreozzi 2 6 6      Russland  A. Rubljow 7 3 65
7  Russland  J. Donskoi 1 r   LL  Weissrussland  U. Ihnazik 66 6 7
 Frankreich  K. de Schepper 4    Frankreich  K. de Schepper 4 3  
WC  Frankreich  T. Lamasine 65 7 0    Russland  T. Gabaschwili 6 6  
 Russland  T. Gabaschwili 7 68 6      Russland  T. Gabaschwili 1 65
 Frankreich  M. Bourgue 6 64 7    Frankreich  M. Bourgue 6 7  
 Belgien  R. Bemelmans 4 7 5    Frankreich  M. Bourgue 7 6  
WC  Frankreich  M. Janvier 3 5   3  Slowakei  J. Kovalík 65 4  
3  Slowakei  J. Kovalík 6 7      Frankreich  M. Bourgue 4 4
8  Deutschland  T. Kamke 7 4 6   LL  Weissrussland  U. Ihnazik 6 6  
 Ungarn  M. Fucsovics 63 6 4   8  Deutschland  T. Kamke 4 65  
LL  Weissrussland  U. Ihnazik 6 7   LL  Weissrussland  U. Ihnazik 6 7  
 Kanada  S. Diez 2 65     LL  Weissrussland  U. Ihnazik 6 6
 Belgien  A. De Greef 5 6 6   2  Frankreich  P.-H. Mathieu 4 4  
 Slowakei  N. Gombos 7 3 3    Belgien  A. De Greef 7 4 5  
Q  Griechenland  S. Tsitsipas 3 6 3   2  Frankreich  P.-H. Mathieu 61 6 7  
2  Frankreich  P.-H. Mathieu 6 3 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  James Cerretani
Vereinigte Staaten  Max Schnur
Viertelfinale
02. Kroatien  Marin Draganja
Kroatien  Antonio Šančić
1. Runde
03. Peru  Sergio Galdós
Brasilien  Fabrício Neis
1. Runde
04. Weissrussland  Aljaksandr Bury
Weissrussland  Andrei Wassileuski
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Vereinigte Staaten  M. Schnur
7 6        
 Deutschland  G. Kretschmer
 Osterreich  T.-S. Weissborn
5 4     1  Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Vereinigte Staaten  M. Schnur
3 6 [7]  
WC  Frankreich  T. Lamasine
 Frankreich  A. Olivetti
5 5    Russland  J. Donskoi
 Russland  M. Jelgin
6 3 [10]  
 Russland  J. Donskoi
 Russland  M. Jelgin
7 7        Russland  J. Donskoi
 Russland  M. Jelgin
6 6  
4  Weissrussland  A. Bury
 Weissrussland  A. Wassileuski
7 7      Deutschland  A. Begemann
 Deutschland  T. Kamke
3 4  
 Uruguay  A. Behar
 Chinesisch Taipeh  H.-y. Peng
66 62     4  Weissrussland  A. Bury
 Weissrussland  A. Wassileuski
4 6 [6]  
 Deutschland  A. Begemann
 Deutschland  T. Kamke
6 6    Deutschland  A. Begemann
 Deutschland  T. Kamke
6 4 [10]  
WC  Frankreich  E. Furness
 Frankreich  R. Jouan
3 3        Russland  J. Donskoi
 Russland  M. Jelgin
6 3 [11]
 Thailand  Sa. Ratiwatana
 Thailand  So. Ratiwatana
6 7      Osterreich  J. Knowle
 Vereinigtes Konigreich  J. Marray
4 6 [9]
 Argentinien  G. Andreozzi
 El Salvador  M. Arévalo
4 5      Thailand  Sa. Ratiwatana
 Thailand  So. Ratiwatana
6 5 [10]    
 Tschechien  R. Jebavý
 Ukraine  S. Stachowskyj
6 6    Tschechien  R. Jebavý
 Ukraine  S. Stachowskyj
3 7 [2]  
3  Peru  S. Galdós
 Brasilien  F. Neis
4 3        Thailand  Sa. Ratiwatana
 Thailand  So. Ratiwatana
3 7 [7]
 Slowakei  J. Kovalík
 Tschechien  L. Rosol
5 6 [10]      Osterreich  J. Knowle
 Vereinigtes Konigreich  J. Marray
6 65 [10]  
WC  Frankreich  G. Jacq
 Frankreich  H. Nys
7 3 [5]      Slowakei  J. Kovalík
 Tschechien  L. Rosol
3 4  
 Osterreich  J. Knowle
 Vereinigtes Konigreich  J. Marray
6 7    Osterreich  J. Knowle
 Vereinigtes Konigreich  J. Marray
6 6  
2  Kroatien  M. Draganja
 Kroatien  A. Šančić
3 60    

WeblinksBearbeiten