Opština Berovo

lokale Verwaltungseinheit (Gemeinde) in Nordmazedonien

Die Opština Berovo (mazedonisch Берово) ist eine Opština Nordmazedoniens. Ihr Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Berovo. Die Opština grenzt im Osten an Bulgarien, im Norden an Pehčevo, Delčevo und an Vinica, im Westen an Radoviš, im Süden an Bosilovo und an Novo Selo. Bei der Volkszählung im Jahre 2002 betrug die Einwohnerzahl 13.941.[1] Ein Teil der Einwohner gehört der Ethnie der Roma an. Innerhalb der Gebirge wurden viele Kleinkirchen errichtet. Besonders tief in den Tälern verbergen sich noch kleine Kirchen, da die Bevölkerung Befürchtungen hatte, dass nach der Eroberung des Osmanischen Reichs die Kirchen zerstört werden würden.[2]

Opština Berovo
Општина Берово
Wappen von Opština Berovo
Karte von Nordmazedonien, Position von Opština Berovo hervorgehoben
Basisdaten
Region: Osten
Koordinaten: 41° 42′ N, 22° 51′ OKoordinaten: 41° 42′ 17″ N, 22° 51′ 12″ O
Fläche (Opština): 597 km²
Einwohner (Opština): 13.941 (2002)
Bevölkerungsdichte: 23 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+389) 033
Postleitzahl: 2330
Kfz-Kennzeichen: ŠT
Struktur und Verwaltung
Website:
Das Tal Bregalnica
Flagge der Opština

GeographieBearbeiten

Die Opština Berovo befindet sich im oberen Teil des Flusses Bregalnica, der den Ort Mačevo durchquert. Ein weiterer Fluss, der das Gebiet der Opština durchquert, ist der Flov. Im Südosten der Opština befindet sich der Berovskosee. Im Süden von Berovo befindet sich der bis zu 1352 m. i. J. hohe Höhenzug Maleševski, im westlichen Teil der Opština der Berg Ana Plačkovica.

In Berovo herrscht Kontinentalklima mit hohen Sommertemperaturen und einem ausgeprägten Winter.

BevölkerungsstrukturBearbeiten

Die Bevölkerung der Opština Berovo setzt sich entsprechend der letzten Volkszählung wie folgt zusammen:[3]

Ethnie Anteil in %
Mazedonier 95,67 %
Roma 3,29 %
Türken 0,65 %
Serben 0,14 %
Walachen 0,04 %
Bosniaken 0,02 %
Andere 0,19 %

OrtschaftenBearbeiten

Die Opština Berovo umfasst neun Ortschaften: die Stadt Berovo und die Dörfer Budinarci, Dvorište, Mačevo, Mitrašinci, Ratevo, Rusinovo, Smojmirovo und Vladimirovo.[4]

WeblinksBearbeiten

Commons: Opština Berovo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Angabe der Bevölkerungszahl von Berovo. Aufgerufen am 6. August 2009
  2. Verborgene Kirchen in den Schluchten von Berovo. (Memento des Originals vom 9. November 2009 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.travelpod.com Aufgerufen am 8. August 2009
  3. Bevölkerungsstruktur nach der Ethnie, Anteil in %, aufgerufen am 6. August 2009@1@2Vorlage:Toter Link/www.zels.org.mk (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. Datenbank des Ministeriums für lokale Selbstverwaltung zu den Gemeinden Mazedoniens@1@2Vorlage:Toter Link/www.edusoft.com.mk (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.