Olympische Winterspiele 2022/Nordische Kombination

Bei den XXIV. Olympischen Winterspielen 2022 in Peking wurden zwei Einzelwettkämpfe und ein Teamwettkampf für Männer in der Nordischen Kombination ausgetragen. Austragungsort war das Snow Ruyi National Ski Jumping Centre sowie das Nordische Ski- und Biathlonzentrum Guyangshu. Insgesamt gab es 55 Quotenplätze.

Nordische Kombination bei den
Olympischen Winterspielen 2022
2022 Winter Olympics logo.svg
Nordic combined pictogram.svg
Information
Austragungsort China Volksrepublik Zhangjiakou
Wettkampfstätte Snow Ruyi National Ski Jumping Centre
Nordisches Ski- und Biathlonzentrum Guyangshu
Nationen 18
Athleten 55 (55 Marssymbol (männlich))
Datum 9.–17. Februar 2022
Entscheidungen 3
Pyeongchang 2018

BilanzBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Norwegen  Norwegen 2 2 4
2 Deutschland  Deutschland 1 1 2
3 Japan  Japan 2 2
4 Osterreich  Österreich 1 1
Gesamt 3 3 3 9

MedaillengewinnerBearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Gundersenwettkampf (Normalschanze/10 km) Deutschland  Vinzenz Geiger (GER) Norwegen  Jørgen Graabak (NOR) Osterreich  Lukas Greiderer (AUT)
Gundersenwettkampf (Großschanze/10 km) Norwegen  Jørgen Graabak (NOR) Norwegen  Jens Lurås Oftebro (NOR) Japan  Akito Watabe (JPN)
Teamwettkampf (Großschanze/4 × 5 km) Norwegen  Norwegen
Jørgen Graabak
Jens Lurås Oftebro
Espen Bjørnstad
Espen Andersen
Deutschland  Deutschland
Manuel Faißt
Eric Frenzel
Vinzenz Geiger
Julian Schmid
Japan  Japan
Akito Watabe
Yoshito Watabe
Hideaki Nagai
Ryōta Yamamoto

QualifikationBearbeiten

Nationen Einzel-
wettkämpfe
Mannschafts-
wettkampf
China Volksrepublik  China 1
Deutschland  Deutschland 5 X
Estland  Estland 1
Finnland  Finnland 5 X
Frankreich  Frankreich 1 5 X
Italien  Italien 4 X
Japan  Japan 5 X
Kasachstan  Kasachstan 1
Lettland  Lettland 1
Norwegen  Norwegen 5 X
Osterreich  Österreich 5 X
Polen  Polen 2
Olympia  ROC 3
Schweiz  Schweiz 1 0
Slowenien  Slowenien 1
Korea Sud  Südkorea 1
Tschechien  Tschechien 4 X
Ukraine  Ukraine 1
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 5 X
Gesamt: 18 NOKs 55 9

ZeitplanBearbeiten

Datum Ortszeit MEZ Disziplin
9. Februar 16:00 09:00 Skispringen Normalschanze
19:00 12:00   10 km Skilanglauf
15. Februar 16:00 09:00 Skispringen Großschanze
18:30 11:301   10 km Skilanglauf
17. Februar 16:00 09:00 Team Skispringen
19:00 12:00   Team 4 × 5 km Skilanglauf
1 Aufgrund der Kälte um 30 Min. vorverlegt.

ErgebnisseBearbeiten

Gundersenwettkampf (Normalschanze/10 km)Bearbeiten

Platz Land Athlet Punkte im
Springen
Zeit (min)
1 Deutschland  GER Vinzenz Geiger 111,4 (11.) 25:07,7
2 Norwegen  NOR Jørgen Graabak 114,1 0(9.) 25:08,5
3 Osterreich  AUT Lukas Greiderer 123,4 0(2.) 25:14,3
4 Osterreich  AUT Johannes Lamparter 116,9 0(5.) 25:16,7
5 Deutschland  GER Johannes Rydzek 122,2 0(4.) 25:29,5
6 Finnland  FIN Ilkka Herola 115,7 0(8.) 25:33,1
7 Japan  JPN Akito Watabe 114,1 0(9.) 25:40,1
8 Deutschland  GER Julian Schmid 115,8 0(3.) 25:57,9

Skispringen: 9. Februar 2022, 16:00 Uhr (Ortszeit), 9:00 Uhr (MEZ)
Hillsize: 106 m; K-Punkt: 95 m

10 km Langlauf: 9. Februar 2022, 19:00 Uhr (Ortszeit), 12:00 Uhr (MEZ)
Höhendifferenz: 46 m; Maximalanstieg: 26 m; Totalanstieg: 88 m

Gundersenwettkampf (Großschanze/10 km)Bearbeiten

Platz Land Athlet Punkte im
Springen
Zeit (min)
1 Norwegen  NOR Jørgen Graabak 126,5 (12.) 27:13,3
2 Norwegen  NOR Jens Lurås Oftebro 127,5 (10.) 27:13,7
3 Japan  JPN Akito Watabe 135,0 0(5.) 27:13,9
4 Deutschland  GER Manuel Faißt 133,0 0(4.) 27:16,6
5 Osterreich  AUT Lukas Greiderer 129,0 (11.) 27:25,1
6 Osterreich  AUT Johannes Lamparter 128,0 0(8.) 27:31,3
7 Deutschland  GER Vinzenz Geiger 106,0 (14.) 27:44,5
8 Norwegen  NOR Jarl Magnus Riiber 139,8 0(1.) 27:53,1

Skispringen: 15. Februar 2022, 16:00 Uhr (Ortszeit), 9:00 Uhr (MEZ)
Hillsize: 140 m; K-Punkt: 125 m

10 km Langlauf: 15. Februar 2022, 18:30 Uhr (Ortszeit), 11:30 Uhr (MEZ)
Höhendifferenz: 46 m; Maximalanstieg: 26 m; Totalanstieg: 88 m

Teamwettkampf (Großschanze/4 × 5 km)Bearbeiten

Platz Land Athleten Punkte im
Springen
Zeit
1 Norwegen  NOR Jørgen Graabak
Jens Lurås Oftebro
Espen Bjørnstad
Espen Andersen
469,4 50:45,1 min
2 Deutschland  GER Manuel Faißt
Eric Frenzel
Vinzenz Geiger
Julian Schmid
467,0 51:40,0 min
3 Japan  JPN Akito Watabe
Yoshito Watabe
Hideaki Nagai
Ryōta Yamamoto
466,6 51:40,3 min
4 Osterreich  AUT Martin Fritz
Johannes Lamparter
Lukas Greiderer
Franz-Josef Rehrl
475,4 51:44,7 min
5 Frankreich  FRA Mattéo Baud
Gaël Blondeau
Antoine Gérard
Laurent Muhlethaler
410,0 53:00,1 min
6 Vereinigte Staaten  USA Jasper Good
Taylor Fletcher
Jared Shumate
Ben Loomis
387,1 53:07,1 min
7 Tschechien  CZE Ondřej Pažout
Jan Vytrval
Lukáš Daněk
Tomáš Portyk
403,7 53:10,6 min
8 Finnland  FIN Ilkka Herola
Arttu Mäkiaho
Perttu Reponen
Eero Hirvonen
385,1 53:24,1 min
9 Italien  ITA Samuel Costa
Alessandro Pittin
Iacopo Bortolas
Raffaele Buzzi
320,1 57:07,0 min
10 China Volksrepublik  CHN Zhao Zihe
Zhao Jiawen
Guo Yuhao
Fan Haibin
184,7 1:04:35,1 h

Skispringen: 17. Februar 2022, 16:00 Uhr (Ortszeit), 9:00 Uhr (MEZ)
Hillsize: 140 m; K-Punkt: 125 m

4 × 5 km Langlauf: 17. Februar 2022, 19:00 Uhr (Ortszeit), 12:00 Uhr (MEZ)
Höhendifferenz: ?? m; Maximalanstieg: ?? m; Totalanstieg: ?? m

WeblinksBearbeiten