Olympische Winterspiele 2006/Biathlon – Sprint (Frauen)

Der 7,5-km-Sprint der Frauen im Biathlon bei den Olympischen Winterspielen 2006 wurde am 16. Februar 2006 im Centro Olimpico Biathlon in Cesana Torinese ausgetragen. Es gingen insgesamt 84 Athletinnen aus 28 Nationen an den Start. Jede Athletin musste einmal im Stehen und einmal im Liegen schießen. Die Goldmedaille gewann Florence Baverel-Robert aus Frankreich. Die Silbermedaille gewann die Schwedin Anna Carin Olofsson vor Lilija Jefremowa aus der Ukraine.

Olympische Ringe
Sportart Biathlon
Disziplin 7,5 km Sprint
Geschlecht Frauen
Teilnehmer 84 Athletinnen aus 28 Ländern
Wettkampfort Centro Olimpico Biathlon
Wettkampfphase 16. Februar 2006
Siegerzeit 22:31,4 min
Medaillengewinnerinnen
Goldmedaille FrankreichFrankreich Florence Baverel-Robert (FRA)
Silbermedaille SchwedenSchweden Anna Carin Olofsson (SWE)
Bronzemedaille UkraineUkraine Lilija Jefremowa (UKR)
2002 2010
Biathlon Biathlonwettbewerbe bei den
Olympischen Winterspielen 2006
Sprint Frauen Männer
Verfolgung Frauen Männer
Massenstart Frauen Männer
Einzel Frauen Männer
Staffel Frauen Männer

ErgebnisseBearbeiten

Rang Athletin Land Zeit (min) Fehler Defizit (min)
1 Florence Baverel-Robert Frankreich  Frankreich 22:31,4 0
2 Anna Carin Olofsson Schweden  Schweden 22:33,8 1 +0:02,4
3 Lilija Jefremowa Ukraine  Ukraine 22:38,0 0 +0:06,6
4 Albina Achatowa Russland  Russland 22:40,2 0 +0:08,8
5 Alena Subrylawa Weissrussland  Weißrussland 22:40,5 0 +0:09,1
6 Sandrine Bailly Frankreich  Frankreich 22:43,0 2 +0:11,6
7 Kati Wilhelm Deutschland  Deutschland 22:49,8 1 +0:18,4
8 Wolha Nasarawa Weissrussland  Weißrussland 22:53,2 0 +0:21,8
9 Olga Saizewa Russland  Russland 23:05,8 0 +0:34,4
10 Swetlana Ischmuratowa Russland  Russland 23:10,3 1 +0:38,9
11 Liu Xianying China Volksrepublik  China 23:17,5 1 +0:46,1
12 Liv Grete Poirée Norwegen  Norwegen 23:20,0 2 +0:48,6
13 Michela Ponza Italien  Italien 23:27,2 1 +0:55,8
14 Delphyne Peretto Frankreich  Frankreich 23:31,2 0 +0:59,8
14 Teja Gregorin Slowenien  Slowenien 23:31,2 0 +0:59,8
16 Martina Halinárová Slowakei  Slowakei 23:32,8 0 +1:01,4
17 Martina Glagow Deutschland  Deutschland 23:35,9 1 +1:04,5
18 Diana Rasimovičiūtė Litauen  Litauen 23:48,1 1 +1:16,7
19 Linda Tjorhom Norwegen  Norwegen 23:48,5 1 +1:17,1
20 Magdalena Gwizdoń Polen  Polen 23:54,7 1 +1:23,3
21 Sun Ribo China Volksrepublik  China 23:57,6 2 +1:26,2
22 Katrin Apel Deutschland  Deutschland 24:04,9 2 +1:33,5
23 Tora Berger Norwegen  Norwegen 24:05,8 1 +1:34,4
24 Kong Yingchao China Volksrepublik  China 24:07,0 1 +1:35,6
25 Krystyna Pałka Polen  Polen 24:07,3 1 +1:35,9
26 Nathalie Santer Italien  Italien 24:09,5 2 +1:38,1
27 Soňa Mihoková Slowakei  Slowakei 24:09,9 1 +1:38,5
28 Madara Līduma Lettland  Lettland 24:11,0 2 +1:39,6
29 Marcela Pavkovčeková Slowakei  Slowakei 24:11,1 0 +1:39,7
30 Sylvie Becaert Frankreich  Frankreich 24:12,9 0 +1:41,5
31 Tadeja Brankovič Slowenien  Slowenien 24:14,1 2 +1:42,7
32 Lenka Faltusova Tschechien  Tschechien 24:16,9 0 +1:45,5
33 Ekaterina Dafowska Bulgarien  Bulgarien 24:23,2 2 +1:51,8
34 Uschi Disl Deutschland  Deutschland 24:29,1 3 +1:57,7
35 Rachel Steer Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 24:29,6 1 +1:58,2
36 Irina Nikultschina Bulgarien  Bulgarien 24:30,0 4 +1:58,6
37 Jekaterina Iwanowa Weissrussland  Weißrussland 24:30,8 4 +1:59,4
38 Anna Murínová Slowakei  Slowakei 24:32,1 1 +2:00,7
39 Kateřina Holubcová Tschechien  Tschechien 24:33,3 1 +2:01,9
40 Gro Marit Istad-Kristiansen Norwegen  Norwegen 24:34,0 1 +2:02,6
41 Natalia Levcencova Moldau Republik  Moldau 24:34,2 1 +2:02,8
42 Ljudmila Ananka Weissrussland  Weißrussland 24:36,1 1 +2:04,7
43 Zdeňka Vejnarová Tschechien  Tschechien 24:46,4 2 +2:15,0
44 Olena Petrowa Ukraine  Ukraine 24:52,2 2 +2:20,8
45 Alexandra Rusu Rumänien  Rumänien 24:52,5 0 +2:21,1
46 Pawlina Filipowa Bulgarien  Bulgarien 24:53,3 2 +2:21,9
47 Eveli Saue Estland  Estland 24:55,4 1 +2:24,0
48 Dana Plotogea Rumänien  Rumänien 25:01,7 1 +2:30,3
49 Oxana Chwostenko Ukraine  Ukraine 25:10,1 1 +2:38,7
50 Nina Lemesch Ukraine  Ukraine 25:13,5 2 +2:42,1
51 Ikuyo Tsukidate Japan  Japan 25:17,0 1 +2:45,6
52 Anna Lebedewa Kasachstan  Kasachstan 25:21,8 2 +2:50,4
53 Katja Haller Italien  Italien 25:22,6 1 +2:51,2
54 Hou Yuxia China Volksrepublik  China 25:25,8 5 +2:54,4
55 Dijana Grudiček Slowenien  Slowenien 25:28,6 3 +2:57,2
56 Magdalena Nykiel Polen  Polen 25:32,2 1 +3:00,8
57 Saskia Santer Italien  Italien 25:42,6 3 +3:11,2
58 Radka Popowa Bulgarien  Bulgarien 26:01,1 2 +3:29,7
59 Andreja Mali Slowenien  Slowenien 26:02,5 3 +3:31,1
60 Andžela Brice Lettland  Lettland 26:03,1 3 +3:31,7
61 Magda Rezlerová Tschechien  Tschechien 26:06,7 2 +3:35,3
62 Zina Kocher Kanada  Kanada 26:11,1 4 +3:39,7
63 Katarzyna Ponikwia Polen  Polen 26:17,3 1 +3:45,9
64 Kanae Meguro Japan  Japan 26:19,9 4 +3:48,5
65 Tamami Tanaka Japan  Japan 26:20,6 5 +3:49,2
66 Sandra Keith Kanada  Kanada 26:20,7 3 +3:49,3
67 Emma Fowler Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 26:22,9 1 +3:51,5
68 Elena Gorohova Moldau Republik  Moldau 26:23,9 2 +3:52,5
69 Tomomi Ōtaka Japan  Japan 26:28,7 3 +3:57,3
70 Éva Tófalvi Rumänien  Rumänien 26:38,3 4 +4:06,9
71 Tracey Barnes Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 26:47,9 2 +4:16,5
72 Linda Savļaka Lettland  Lettland 26:54,6 1 +4:23,2
73 Martine Albert Kanada  Kanada 27:04,4 2 +4:33,0
74 Gerda Krūmiņa Lettland  Lettland 27:30,5 3 +4:59,1
75 Sarah Konrad Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 27:30,6 8 +4:59,2
76 Marie-Pierre Parent Kanada  Kanada 27:31,1 2 +4:59,7
77 Mihaela Purdea Rumänien  Rumänien 27:32,7 4 +5:01,3
78 Aleksandra Vasiljević Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina 28:10,9 1 +5:39,5
79 Petra Starčević Kroatien  Kroatien 28:11,9 2 +5:40,5
80 Carolyn Treacy Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 28:18,7 4 +5:47,3
81 Valentina Ciurina Moldau Republik  Moldau 30:04,2 4 +7:32,8
82 Zsófia Gottschall Ungarn  Ungarn 31:09,1 6 +8:37,7
83 Verónica Isbej Chile  Chile 33:52,0 4 +11:20,6
Olga Pyljowa Russland  Russland DNS

WeblinksBearbeiten