Olympische Winterspiele 1988/Teilnehmer (Nordkorea)

Olympiamannschaft von Nordkorea bei den Olympischen Winterspielen 1988

Nordkorea nahm an den Olympischen Winterspielen 1988 im kanadischen Calgary mit einer Delegation von sechs Athleten in zwei Disziplinen teil, davon drei Männer und drei Frauen. Ein Medaillengewinn gelang keinem der Athleten.

PRK
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Eisschnellläufer Im Ri-bin.

Teilnehmer nach Sportarten

Bearbeiten

Männer

  • Kang Ho
    nicht für die Kür qualifiziert

Frauen

Männer

  • Im Ri-bin
    1500 m: 17. Platz (1:55,55 min)
    5000 m: 35. Platz (7:10,13 min)
  • Song Yong-hun
    5000 m: 28. Platz (7:01,56 min)
    10.000 m: disqualifiziert

Frauen

  • Han Chun-ok
    500 m: 26. Platz (42,25 s)
    1000 m: 23. Platz (1:24,26 min)
    1500 m: 22. Platz (2:09,66 min)
    3000 m: 17. Platz (4:29,16 min)
    5000 m: 9. Platz (7:36,81 min)
  • Song Hwa-son
    500 m: 22. Platz (41,46 s)
    1000 m: disqualifiziert
    1500 m: 9. Platz (2:05,25 min)
    3000 m: 23. Platz (4:31,05 min)
Bearbeiten