Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 2000/Trampolinturnen

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 2000

Bei den Olympischen Sommerspielen 2000 in der australischen Metropole Sydney wurden zum ersten Mal zwei Wettbewerbe im Trampolinturnen ausgetragen.

Trampolinturnen bei den
Olympischen Sommerspielen 2000
Logo
Gymnastics (trampoline) pictogram.svg
Information
Austragungsort Sydney
AustralienAustralien Australien
Wettkampfstätte Sydney SuperDome
Nationen 16
Athleten 24 (12 Symbol venus.svg, 12 Blue Mars symbol.svg)
Datum 22. bis 23. September 2000
Entscheidungen 2

Austragungsort war der Sydney SuperDome im Sydney Olympic Park.

In beiden Wettbewerben siegte jeweils ein Starter aus Russland: Alexander Moskalenko hatte bei den Herren im Vorfeld der Spiele sein Comeback gegeben, nachdem Trampolinturnen ins olympische Programm aufgenommen wurde. Er wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann die Goldmedaille. Irina Karawajewa war als amtierende Weltmeisterin von 1998 und 1999 angetreten und sorgte bei den Frauen ebenfalls für einen Favoritensieg.

BilanzBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Medaillenspiegel
Platz Land       Gesamt
1 Russland  Russland 2 2
2 Australien  Australien 1 1
2 Ukraine  Ukraine 1 1
4 Kanada  Kanada 2 2
Total 2 2 2 6

MedaillengewinnerBearbeiten

Männer
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Einzel Russland  Alexander Moskalenko Australien  Ji Wallace Kanada  Mathieu Turgeon
Frauen
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Einzel Russland  Irina Karawajewa Ukraine  Oxana Zyhulowa Kanada  Karen Cockburn

ErgebnisseBearbeiten

MännerBearbeiten

Platz Land Athlet Punkte
1 Russland  RUS Alexander Moskalenko 41,70
2 Australien  AUS Ji Wallace 39,30
3 Kanada  CAN Mathieu Turgeon 39,10
4 Frankreich  FRA David Martin 38,80
5 Weissrussland 1995  BLR Dmitri Poljarusch 38,10
6 Vereinigtes Konigreich  GBR Lee Brearley 37,90
7 Niederlande  NED Alan Villafuerte 27,60
8 Ukraine  UKR Olexander Tschernonos 7,50

Datum: 23. September 2000

FrauenBearbeiten

Platz Land Athletin Punkte
1 Russland  RUS Irina Karawajewa 38,90
2 Ukraine  UKR Oxana Zyhulowa 37,70
3 Kanada  CAN Karen Cockburn 37,40
4 Usbekistan  UZB Yekaterina Xilko 36,60
5 Weissrussland 1995  BLR Natalja Karpenkowa 35,80
6 Japan  JPN Akiko Furu 35,30
7 Georgien  GEO Rusudan Choperia 34,10
8 Deutschland  GER Anna Dogonadze 5,00

Datum: 22. September 2000