Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1956/Schwimmen – 200 m Brust (Frauen)

Der Schwimm-Wettbewerb über 200 Meter Brust der Frauen bei den Olympischen Sommerspielen 1956 in der australischen Metropole Melbourne wurde am 29. und 30. November im Swimming and Diving Stadium ausgetragen.

Melbourne1956.jpg
Sportart Schwimmen
Wettbewerb 200 Meter Brust
Geschlecht Frauen
Ort Swimming and Diving Stadium, Melbourne
Teilnehmer 14 Schwimmerinnen
aus 10 Nationen
Wettkampfphase 29. und 30. November 1956
Medaillen Gold medal.svg Ursula Happe (Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch 1956Gesamtdeutsche Mannschaft)
Silver medal.svg Éva Székely (Ungarn 1949Ungarn)
Bronze medal.svg Eva-Maria ten Elsen (Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch 1956Gesamtdeutsche Mannschaft)

Teilnehmende NationenBearbeiten

Insgesamt nahmen 14 Schwimmerinnen aus 10 Nationen an dem Wettbewerb über 200 m Brust teil.

RekordeBearbeiten

Anmerkung: Aufgrund der Zeitvorteile beim Wenden stammte der Großteil der bisherigen Bestmarken von Wettkämpfen in einem 25-m-Becken. Auf dem im Rahmen der Olympischen Spiele 1956 durchgeführten FINA-Kongress wurde schließlich festgelegt, dass Rekorde ab 1. Mai 1957 ausschließlich auf der Langbahn (50 Meter bzw. 55 Yards) offizielle Anerkennung finden. Davor datierte (Langbahn-)Bestmarken – vorrangig im Melbourner Olympiabecken erzielt – wurden nachträglich als erster offizieller 50-m-Bahn-Weltrekord anerkannt, wenn diese bis zum besagten Stichtag nicht mehr auf der Kurzbahn unterboten wurden.[1]

Bisherige RekordeBearbeiten

Weltrekord Ada den Haan Niederlande  Niederlande 2:46,4 min Naarden, Niederlande 13. November 1956
Olympischer Rekord Éva Novák-Gerard Ungarn 1949  Ungarn 2:54,0 min Helsinki, Finnland 26. Juli 1952

Neue RekordeBearbeiten

Während des Wettkampfs wurde folgender Rekord neu aufgestellt:

Datum Rennen Name Nation Zeit OR WR
30. Nov. Finale Ursula Happe Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch 1956  Deutschland 2:53,1 min OR

VorläufeBearbeiten

Am 29. November fanden zwei Vorläufe statt. Die acht schnellsten Schwimmerinnen beider Vorläufe (blau unterlegt) qualifizierten sich für das einen Tag später stattfindende Finale.

Vorlauf 1Bearbeiten

Rang Name Nation Zeit
1 Ursula Happe Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch 1956  Deutschland 2:54,1 min
2 Klára Killermann Ungarn 1949  Ungarn 2:54,6 min
3 Elenor Gordon Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2:55,4 min
4 Mary Sears Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten 2:58,2 min
5 Colette Goossens Belgien  Belgien 3:00,5 min
6 Elena Zennaro Italien  Italien 3:05,2 min
7 Ria Tobing Indonesien  Indonesien 3:14,2 min

Vorlauf 2Bearbeiten

Rang Name Nation Zeit
1 Éva Székely Ungarn 1949  Ungarn 2:55,8 min
2 Vinka Jeričević Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 2:56,0 min
3 Eva-Maria ten Elsen Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch 1956  Deutschland 2:57,5 min
4 Christine Gosden Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2:58,2 min
5 Jytte Hansen Danemark  Dänemark 2:59,8 min
6 Éva Novák-Gerard Ungarn 1949  Ungarn 3:02,7 min
7 Barbara Evans Australien  Australien 3:03,6 min

FinaleBearbeiten

Das Finale fand am 30. November statt. Die Deutsche Ursula Happe stellte mit 2:53,1 min einen neuen Olympischen Rekord über 200 m Brust für Frauen auf.

Rang Name Nation Zeit
  Ursula Happe Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch 1956  Deutschland 2:53,1 min
  Éva Székely Ungarn 1949  Ungarn 2:54,8 min
  Eva-Maria ten Elsen Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch 1956  Deutschland 2:55,1 min
4 Vinka Jeričević Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 2:55,8 min
5 Klára Killermann Ungarn 1949  Ungarn 2:56,1 min
6 Elenor Gordon Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2:56,1 min
7 Mary Sears Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten 2:57,2 min
8 Christine Gosden Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2:59,2 min

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Volker Kluge: Olympische Sommerspiele. Die Chronik II. London 1948 – Tokio 1964. Sportverlag Berlin, Berlin 1998, ISBN 3-328-00740-7, S. 462 ff.