Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1948/Teilnehmer (Mexiko)

Liste der Teilnehmer aus Mexiko
Olympische Ringe

MEX

MEX
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 1 2

Mexiko nahm an den Olympischen Sommerspielen 1948 in London mit 81 Athleten und 7 Athletinnen teil.

Der Schütze Francisco Bustamente fungierte als Flaggenträger bei der Eröffnungszeremonie. Er belegte den 18. Rang im Olympischen Schnellfeuerpistolenschießen.

MedaillenBearbeiten

Die Sommerspiele in London 1948 waren mit 5 Medaillen die bis dahin erfolgreichsten Olympischen Spiele für Mexiko.

  • Wasserspringen: Der 19-jährige Joaquín Capilla wurde vierter im 3 m Kunstspringen und errang die Bronzemedaille im 10 m Turmspringen. Mit insgesamt 3 Medaillen bei den Olympischen Spielen 1952 und 1956 wurde er später einer der erfolgreichsten mexikanischen Olympioniken.
  • Reiten: Im Jagdspringen Einzelbewerb erreichte Mexiko einen Doppelsieg. Humberto Mariles Cortés gewann vor Rubén Uriza. In der Mannschaft gewannen Mariles Cortés und Uriza mit Alberto Valdés den Preis der Nationen. Mariles Cortés gewann auch noch mit Raúl Campero und Joaquín Solano die Bronzemedaille im Mannschaftsbewerb im Vielseitigkeitsreiten.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BasketballBearbeiten

Männer

  • 4. Platz

  BoxenBearbeiten

Männer

  FechtenBearbeiten

Männer

  • Antonio Haro
    Degen, Einzel: Viertelfinale
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
    Säbel, Einzel: 8. Platz
    Säbel, Mannschaft: Vorrunde
  • Emilio Meraz
    Degen, Einzel: Vorrunde
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
  • Francisco Valero
    Degen, Einzel: Vorrunde
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
    Säbel, Mannschaft: Vorrunde
  • Benito Ramos
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
    Säbel, Einzel: Vorrunde
    Säbel, Mannschaft: Vorrunde
  • Fidel Luña
    Säbel, Einzel: Vorrunde
    Säbel, Mannschaft: Vorrunde

Frauen

  FußballBearbeiten

Männer

  • Achtelfinale

  GewichthebenBearbeiten

Männer

  LeichtathletikBearbeiten

Männer

  • Jorge Aguirre
    Weitsprung: 20. Platz in der Qualifikation
    Dreisprung: kein gültiger Versuch in der Qualifikation

  Moderner FünfkampfBearbeiten

Männer

  RadsportBearbeiten

Männer

  • Placido Herrera
    Straßenrennen, Einzel: DNF
    Straßenrennen, Mannschaft: DNF
  • Manuel Solis
    Straßenrennen, Einzel: DNF
    Straßenrennen, Mannschaft: DNF

  ReitenBearbeiten

Männer

  • Humberto Mariles Cortés
    Springen, Einzel: Gold  
    Springen, Mannschaft: Gold  
    Vielseitigkeitsreiten, Einzel: 12. Platz
    Vielseitigkeitsreiten, Mannschaft: Bronze  
  • Raúl Campero
    Vielseitigkeitsreiten, Einzel: 22. Platz
    Vielseitigkeitsreiten, Mannschaft: Bronze  
  • Joaquín Solano
    Vielseitigkeitsreiten, Einzel: 23. Platz
    Vielseitigkeitsreiten, Mannschaft: Bronze  

  RingenBearbeiten

Männer

  SchießenBearbeiten

Männer

  SchwimmenBearbeiten

Männer

  • Alberto Isaac
    100 Meter Freistil: Halbfinale
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
  • Angel Maldonado
    1500 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz
  • Ramón Bravo
    1500 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 7. Platz

Frauen

  • Magda Bruggemann
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    400 Meter Freistil: Halbfinale
    100 Meter Rücken: Vorläufe

  TurnenBearbeiten

Männer

  • Dario Aguilar
    Einzelmehrkampf: 118. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
    Boden: 120. Platz
    Pferd: 113. Platz
    Barren: 115. Platz
    Reck: 119. Platz
    Ringe: 119. Platz
    Seitpferd: 113. Platz
  • Jorge Castro
    Einzelmehrkampf: 116. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
    Boden: 114. Platz
    Pferd: 107. Platz
    Barren: 118. Platz
    Reck: 108. Platz
    Ringe: 116. Platz
    Seitpferd: 120. Platz
  • Rubén Lira
    Einzelmehrkampf: 117. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
    Boden: 117. Platz
    Pferd: 108. Platz
    Barren: 119. Platz
    Reck: 108. Platz
    Ringe: 118. Platz
    Seitpferd: 113. Platz
  • Everardo Rios
    Einzelmehrkampf: 120. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
    Boden: 119. Platz
    Pferd: 119. Platz
    Barren: 120. Platz
    Reck: 120. Platz
    Ringe: 120. Platz
    Seitpferd: 121. Platz
  • Nicolas Villareal
    Einzelmehrkampf: 122. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
    Boden: 121. Platz

  WasserspringenBearbeiten

Männer

Frauen

WeblinksBearbeiten