Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1900/Gespannfahren

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 1900

Bei den Olympischen Spielen 1900, eigentlich Internationale Wettbewerbe für Leibesübungen und Sport, fand ein Wettbewerb im Gespannfahren statt, bei dem die Teilnehmer sich ein Rennen auf Kutschen lieferten. Dieser Wettbewerb war aber kein durch das Internationale Olympische Komitee (IOC) anerkannter offizieller Bestandteil der Olympischen Sommerspiele.

Der Wettbewerb fand in Place de Breteuil statt, es fand ein Rennen statt, bei dem ein belgischer Teilnehmer vor einem französischen gewinnen konnte. Ein Deutscher nahm auch an dem Rennen teil, insgesamt waren 29 Teilnehmer aus sieben Nationen gemeldet, die am 2. Juni 1900 gegeneinander antraten.

GespannfahrenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Nicole Bitter: Olympia-Lexikon. Von Athen nach Athen 1896 – 2004, S. 15.