Hauptmenü öffnen

Oleg Olegowitsch Li

russischer Eishockeyspieler
RusslandRussland  Oleg Li Eishockeyspieler
Oleg Li
Geburtsdatum 28. Februar 1991
Geburtsort Wolgograd, Russische SFSR
Größe 183 cm
Gewicht 95 kg
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Draft
KHL Junior Draft 2009, 3. Runde, 67. Position
Atlant Mytischtschi
Karrierestationen
bis 2008 HK Dynamo Moskau
2008–2009 Fargo Force
2010–2011 Atlant Mytischtschi
2011–2013 Almas Tscherepowez
2012–2013 Titan Klin
2013 Ischstal Ischewsk
2013–2014 HK Lada Toljatti
2014–2015 Admiral Wladiwostok
2015–2018 Amur Chabarowsk
2018–2019 SKA Sankt Petersburg
seit 2019 Ak Bars Kasan

Oleg Olegowitsch Li (russisch Олег Олегович Ли; * 28. Februar 1991 in Wolgograd, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Oktober 2019 bei Ak Bars Kasan in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

KarriereBearbeiten

Oleg Li zog mit seiner Familie im Alter von vier Jahren nach Moskau. Im Jahr 1999 begann er mit dem Eishockey beim HK ZSKA Moskau. Zwei Jahre später wechselte er in die Nachwuchsabteilung des HK Dynamo Moskau, für dessen zweite Mannschaft er in der Saison 2008/09 in der drittklassigen Perwaja Liga aktiv war. Anschließend verbrachte der Flügelspieler eine Spielzeit in Nordamerika, wo er für Fargo Force in der Juniorenliga United States Hockey League auflief. In der Saison 2010/11 stand Li für Atlant Mytischtschi in der Kontinentalen Hockey-Liga auf dem Eis. Die Mannschaft hatte ihn bereits im KHL Junior Draft 2009 in der dritten Runde als insgesamt 67. Spieler ausgewählt. Parallel zum Spielbetrieb mit Atlant Mytischtschi spielte er in seinem KHL-Rookiejahr für deren Juniorenteam in der multinationalen Nachwuchsliga Molodjoschnaja Chokkeinaja Liga.

Ab 2011 stand Li bei Sewerstal Tscherepowez unter Vertrag, kam aber zwischen 2011 und 2013 ausschließlich bei Almas Tscherepowez in der MHL und bei Titan Klin zum Einsatz. Ab September 2013 spielte er für das neue Farmteam Ischstal Ischewsk in der Wysschaja Hockey-Liga, anschließend wechselte er zum HK Lada Toljatti.

Weitere KHL-Stationen waren in der Saison 2014/15 Admiral Wladiwostok, anschließend drei Jahre bei Amur Chabarowsk. In seiner letzten Saison bei Amur steigerte er seine Punktausbeute deutlich. Am 1. Mai 2018 wurde er daher zusammen mit Alexei Bywalzew gegen Zahlung einer Entschädigung an den SKA Sankt Petersburg abgegeben.[1] Für den SKA absolvierte Li bis Oktober 2019 31 KHL-Partien, ehe er gegen Zahlung einer Entschädigung an Ak Bars Kasan abgegeben wurde.[2]

KHL-StatistikBearbeiten

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten Plus/Minus
Hauptrunde 6 213 25 38 63 96 +13
Playoffs 3 10 0 1 1 2 −2

(Stand: Ende der Saison 2018/19)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. «Амур» и СКА произвели обмен. In: hcamur.ru. 1. Mai 2018, abgerufen am 20. Juni 2018 (russisch).
  2. Олег Ли перешёл в «Ак Барс». In: ak-bars.ru. 18. Oktober 2019, abgerufen am 5. November 2019 (russisch).