Hauptmenü öffnen
Oh Jin-hyek Bogenschießen
Oh Jin-hyek bei den Olympischen Spielen 2012

Oh Jin-hyek bei den Olympischen Spielen 2012

Nation Korea SudSüdkorea Südkorea
Geburtstag 15. August 1981
Karriere
Disziplin Bogenschießen
Trainer Jang Young-sool
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Asienspiele Medaillen 2 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
WM-Medaillen 4 × Gold 2 × Silber 0 × Bronze
letzte Änderung: 6. Oktober 2016

Oh Jin-hyek (kor. 오진혁; * 15. August 1981 in der Provinz Chungcheongnam-do) ist ein südkoreanischer Bogenschütze.

Oh Jin-hyek nahm an den Olympischen Spielen 2012 in London teil und gewann im Einzel als erster männlicher südkoreanischer Bogenschütze die Goldmedaille. Gemeinsam mit Im Dong-hyun und Kim Bub-min gewann er zudem die Bronzemedaille im Mannschaftswettbewerb. Dabei verbesserten die drei Athleten in der Platzierungsrunde den Weltrekord um 18 Ringe auf 2087.[1] Mit der Mannschaft gelangen ihm bereits im Vorfeld mehrere Erfolge: 2009 und 2011 gewann Oh Jin-hyek mit ihr die Weltmeisterschaft, 2010 die Goldmedaille bei den Asienspielen. Im Jahr 2011 wurde Oh Jin-hyek außerdem im Einzel Vize-Weltmeister.

Oh Jin-hyek studiert Social Work Studies an der Hanil University in Wanju.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Profil bei london2012.com, abgerufen am 23. Mai 2013.
  Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Oh ist hier somit der Familienname, Jin-hyek ist der Vorname.