Hauptmenü öffnen
Obststand
Studioalbum von LX und Maxwell

Veröffent-
lichung(en)

12. Juni 2015

Label(s) Auf!Keinen!Fall!

Format(e)

CD, Download

Genre(s)

Deutscher Hip-Hop, Gangsta-Rap

Titel (Anzahl)

15
16 (Box-Set)
16 (iTunes-Edition)

Laufzeit

43:22 / 46:20 / 45:18

Chronologie von LX
Obststand Obststand 2
(2019)
Chronologie von Maxwell
Obststand Kohldampf
(2017)

Obststand ist ein Album der deutschen Rapper LX und Maxwell. Es erschien am 12. Juni 2015 über das Label Auf!Keinen!Fall!.

TitellisteBearbeiten

  1. Intro – 2:59
  2. Außer Kontrolle – 2:37
  3. NTM – 2:39
  4. N.I.G.G.A. – 2:59
  5. Gangsta Rap (feat. Bonez MC) – 2:26
  6. Wir gehen hoch (feat. Bozza) – 3:32
  7. Wieso? (feat. Capuz) – 3:25
  8. Geschäfte – 2:22
  9. Krank – 2:56
  10. Das Paket – 2:20
  11. Erntezeit (feat. Sa4) – 2:58
  12. Jeden Tag (feat. Gzuz) – 2:59
  13. ML – 2:18
  14. HaifischNikez (feat. Gzuz) – 3:33
  15. Salz & Pfeffer – 3:21
  16. Wabbel die Baggn (feat. Bonez MC) (Bonus-Titel des Box-Sets) – 2:58 / Farbe ins Spiel (Bonus-Titel der iTunes-Edition) – 1:56

RezeptionBearbeiten

ErfolgBearbeiten

Obststand stieg auf Platz 5 der deutschen Album-Charts ein. Insgesamt belegte das Album über vier Wochen Platzierungen in der Hitparade.[1] In der Schweiz erreichte die Veröffentlichung Rang 12. Zudem positionierte sich Obststand mit Platz 36 auch in den österreichischen Charts.[2] Einen Monat nach dem Release beliefen sich die Verkaufszahlen von Obststand auf insgesamt 20.000 Einheiten, wie die 187 Strassenbande auf ihrer offiziellen Facebookseite verriet.[3]

KritikBearbeiten

Die E-Zine Laut.de bewertete Obststand mit vier von möglichen fünf Punkten. Aus Sicht des Redakteurs Florian Peking überzeuge das Album „durch die erfrischende Mischung aus roher Energie und Augenzwinkern an den richtigen Stellen.“ LX und Maxwell gelinge der „eindrucksvolle Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Humor.“ So rappen sie zwar „harte Punchlines und aggressive Kampfansagen, nehmen sich jedoch nicht allzu ernst, so dass ihre Attitüde zu keinem Zeitpunkt verkrampft oder gewollt“ wirke. Inhaltlich sei Obststandsimpel und eindimensional“, aber „durchweg unterhaltsam“ verpackt. Die Produktionen reichen vom „Trap-Brett (‚Wir Gehen Hoch!!‘) bis zum klassischen Synthie- oder Sample-Banger (‚Wieso?!‘).“ Bonez MC und Gzuz, der „pure Kraft auf den Takt“ spucke, werden für ihre Gastbeiträge gelobt. Dagegen passen Sa4, Capuz und Bozza „nicht ganz in das stimmige Soundbild.“ Zusammengefasst handele es sich um eine „kurzweilige Platte, die bewusst auf thematische Aussetzer“ verzichte und „eine willkommene Abwechslung zum hiesigen Rapgeschehen“ biete.[4]

BestenlisteBearbeiten

In der Liste der besten „Hip Hop-Alben des Jahres“ 2015 von Laut.de wurde Obststand auf Rang 19 platziert. LX und Maxwell präsentieren „authentisch und aggressiv, aber eben auch bodenständig und sympathisch […] ihre gefährliche Lebenswelt.“ Daraus ergebe sich „ihre ganz eigene, explosive Version von Gangsta-Rap.[5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Offiziellecharts.de: LX und Maxwell – Obststand. Abgerufen am 5. Juni 2016.
  2. Austriancharts.at: LX und Maxwell – Obststand. Abgerufen am 5. Juni 2016.
  3. Obststand 2: LX & Maxwell kündigen Album und Universal Deal an | hiphopholic.de. In: hiphopholic.de Hip Hop Portal. 9. Februar 2018 (hiphopholic.de [abgerufen am 17. März 2018]).
  4. Laut.de: Authentischer Dealer-Rap, der Spaß macht. Abgerufen am 5. Juni 2016.
  5. Laut.de: Die Hip Hop-Alben des Jahres – Platz 19 – LX und Maxwell – Obststand. Abgerufen am 5. Juni 2016.