Oberlandesgericht Linz

Rechtsmittelgericht der Landesgerichte Linz, Ried im Innkreis, Salzburg, Steyr und Wels

Das Oberlandesgericht Linz (kurz: OLG Linz) ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit mit Sitz in Linz. Es befindet sich im Gebäude Gruberstraße 20, in dem sich auch die Oberstaatsanwaltschaft Linz befindet.

OsterreichÖsterreich Oberlandesgericht Linz
— OLG Linz —p1
Staatliche Ebene Bund
Stellung ordentliches Gericht
Hauptsitz Linz, Gruberstraße 20
Präsident Erich Dietachmair
Website www.justiz.gv.at
Oberlandesgericht Linz

2022 wurde Erich Dietachmair Präsident des Oberlandesgerichtes Linz, er folgte in dieser Funktion Katharina Lehmayer nach, die Präsidentin des Oberlandesgerichtes Wien wurde.[1]

ZuständigkeitBearbeiten

Seine Zuständigkeit erstreckt sich auf die Bundesländer Oberösterreich und Salzburg.

Oberlandesgerichte sind die Rechtsmittelgerichte der Landesgerichte in seinem Zuständigkeitsbereich. Namentlich sind dies die folgenden fünf Landesgerichte:

Der Präsident des Oberlandesgerichtes ist außerdem Leiter der Justizverwaltung der Bezirksgerichte seines Sprengels und somit direkt dem Justizminister unterstellt.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Oberlandesgericht Linz hat neuen Präsidenten. In: extrajournal.net. 17. Mai 2022, abgerufen am 17. Mai 2022.
  2. Oberlandesgericht Linz. Zuständigkeit. Bundesministerium für Justiz, abgerufen am 27. Oktober 2017.

Koordinaten: 48° 18′ 35,2″ N, 14° 17′ 55″ O