Nunarput utoqqarsuanngoravit

Nationalhymne von Grönland

Nunarput utoqqarsuanngoravit ist der Titel der offiziellen Nationalhymne von Grönland (Kalaallit Nunaat) und neben Nuna asiilasooq eine der beiden Nationalhymnen.

Der Text stammt von Henrik Lund (1875–1948) und die Melodie vom Organisten und Komponisten Jonathan Petersen (1891–1960).

OriginaltextBearbeiten

Nunarput, utoqqarsuanngoravit niaqqut ulissimavoq qiinik.
Qitornatit kissumiaannarpatit tunillugit sineriavit piinik.
Akullequtaasutut merlertutut ilinni perortugut tamaani
kalaallinik imminik taajumavugut niaqquit ataqqinartup saani.
Atortillugillu tamaasa pisit ingerlaniarusuleqaagut,
nutarterlugillu noqitsigisatit siumut, siumut piumaqaagut.
Inersimalersut ingerlanerat tungaalitsiterusuleqaarput,
oqaatsit „aviisit“ qanoq kingunerat atussasoq erinigileqaarput.
Taqilluni naami atunngiveqaaq, kalaallit siumut makigitsi.
Inuttut inuuneq pigiuminaqaaq, saperasi isumaqaleritsi.

Deutsche ÜbersetzungBearbeiten

Unser Land, weil du so alt geworden bist, ist dein Kopf bedeckt mit weißem Haar.
Deine Kinder trägst du auf den Armen und gibst ihnen, was deine Küsten haben.
Wie wir als mittlere Kinder der Familie hier bei dir aufwuchsen,
wollen wir uns selbst „Kalaallit“ nennen vor deinem ehrenwerten Haupt.
Wir gebrauchen all das, was du hast, und wollen so gerne vorankommen,
und erneuern deine Verlockungen, und wollen nach vorn, nach vorn.
Wir wollen es so gerne sich dem Weg der Erwachsenen nähern lassen,
wir sehnen uns sehr danach, wie die Resultat der Sprache „Zeitung“ gebraucht werden wird.
Sich zu schämen, nein, ist wirklich nicht angesagt, Kalaallit, vorwärts, wacht auf.
Ein Leben als Mensch ist so leicht zu bekommen, glaubt daran, dass ihr könnt.

Siehe auchBearbeiten