Novi Marof

Kleinstadt in Kroatien
Novi Marof
Wappen
Wappen
Novi Marof (Kroatien)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 46° 9′ 51″ N, 16° 20′ 4″ O
Basisdaten
Staat: Kroatische Flagge Kroatien
Gespanschaft: Flagge der Gespanschaft Varaždin Varaždin
Einwohner: 13.246 (2011)
Telefonvorwahl: (+385) 042
Postleitzahl: 42 220
Kfz-Kennzeichen:
Struktur und Verwaltung
(Stand: 2017)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Siniša Jenkač (HDZ)
Postanschrift: Trg hrvatske državnosti 1
42 220 Novi Marof
Website:
Stadtzentrum von Novi Marof.

Novi Marof ist eine Stadt und Gemeinde in der Gespanschaft Varaždin in Kroatien.

GeographieBearbeiten

LageBearbeiten

Novi Marof liegt auf etwa 200 m. i. J. im Süden der Gespanschaft Varaždin. Das Stadtzentrum liegt in einer Ebene, die vom Bach Bednja durchflossen wird und von hügeligen Regionen umgeben ist und zwar der Ivanščica, einem Teil des Hrvatsko Zagorje im Westen und den Kalničko prigorje im Osten und Süden.

Varaždin befindet sich etwa 16 km nördlich und Zagreb ca. 48 km südwestlich. An der Stadt vorbei führt die Autobahn A4, über die Anschlussstelle Novi Marof kann diese befahren werden.

GemeindegliederungBearbeiten

Die Gemeinde umfasst 23 Ortschaften (Einwohnerzahlen Stand 1. Januar 2011[1]):

  • Bela, 62
  • Donje Makojišće, 526
  • Filipići, 122
  • Gornje Makojišće, 400
  • Grana, 526
  • Jelenščak, 213
  • Kamena Gorica, 232
  • Ključ, 928
  • Krč, 418
  • Madžarevo, 910
  • Možđenec, 677
  • Novi Marof, 1.956
  • Orehovec, 297
  • Oštrice, 452
  • Paka, 81
  • Podevčevo, 737
  • Podrute, 421
  • Presečno, 893
  • Remetinec, 1.477
  • Strmec Remetinečki, 511
  • Sudovec, 350
  • Topličica, 207
  • Završje Podbelsko, 850

NachbargemeindenBearbeiten

Ivanec Beretinec,
Sveti Ilija
Gornji Kneginec,
Varaždinske toplice
Budinščina   Ljubeščica
Hrašćina Breznički Hum,
Visoko
Gornja Rijeka

WeblinksBearbeiten

  Commons: Novi Marof – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tabellen zur Bevölkerung des Statistischen Amtes von Kroatien (Zensus 2011) (englisch)