Nová Polhora

Gemeinde in der Slowakei
Nová Polhora
Wappen Karte
Wappen von Nová Polhora
Nová Polhora (Slowakei)
Nová Polhora
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Košický kraj
Okres: Košice-okolie
Region: Košice
Fläche: 2,076 km²
Einwohner: 513 (31. Dez. 2020)
Bevölkerungsdichte: 247 Einwohner je km²
Höhe: 208 m n.m.
Postleitzahl: 044 44 (Post Kráľovce)
Telefonvorwahl: 0 55
Geographische Lage: 48° 50′ N, 21° 19′ OKoordinaten: 48° 49′ 56″ N, 21° 18′ 56″ O
Kfz-Kennzeichen: KS
Kód obce: 521795
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Anton Šimčák
Adresse: Obecný úrad Nová Polhora
č. 94
044 44 Nová Polhora
Webpräsenz: www.novapolhora.ocu.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Nová Polhora ist eine Gemeinde im Osten der Slowakei mit 513 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2020), die zum Okres Košice-okolie, einem Teil des Košický kraj, gehört.

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde befindet sich im Talkessel Košická kotlina. Hinter der Autobahn westlich des Ortes fließt die Torysa. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 208 m n.m. und ist 18 Kilometer von Košice entfernt.

GeschichteBearbeiten

Die heutige Gemeinde ist eine Neugründung von 1954, als diese von der Gemeinde Ploské ausgegliedert wurde. Sie hat sich aus einem Bauernhofneuansiedlung entwickelt, den 42 Familien aus der im Jahr 1942 ausgebrannten Gemeinde Pohronská Polhora bei Brezno hier errichtet haben, da die ausgebrannte Gemeinde überbevölkert war und die damalige Regierung des Slowakischen Staates Umzug anbot. Weitere Einwohner kamen aus den Nachbarorten Ploské und Šarišské Bohdanovce. Kurz nach der Ausgliederung wurden in den Jahren 1954 bis 1956 die Gebäude des Kulturhauses sowie der Grundschule errichtet. Die römisch-katholische Kirche wurde in den Jahren 1991 bis 1993 gebaut und im Jahre 1993 geweiht.

BevölkerungBearbeiten

Ergebnisse nach der Volkszählung 2001 (429 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 97,90 % Slowaken
  • 1,40 % Tschechen
  • 0,47 % Russinen

Nach Konfession:

  • 83,92 % römisch-katholisch
  • 10,72 % griechisch-katholisch
  • 3,03 % konfessionslos
  • 1,17 % keine Angabe

WeblinksBearbeiten