Norman Chad

US-amerikanischer Fernsehkommentator und Pokerspieler

Norman A. Chad (* 17. August 1958 in Washington, D.C.)[1] ist ein US-amerikanischer Fernsehkommentator und Pokerspieler.

Norman Chad (2006)

LebenBearbeiten

Ausbildung und VeröffentlichungenBearbeiten

Chad wurde 1958 als Sohn von Seymour und Perla Chad in Washington, D.C. geboren und wuchs in Silver Spring im US-Bundesstaat Maryland auf. Er besuchte bis 1976 die Northwood High School und arbeitete dort als Sportredakteur für die Schülerzeitung. Anschließend studierte Chad an der University of Maryland in College Park und machte einen Abschluss in Amerikanistik. Nach seinem Studium arbeitete er eine Zeit als Stand-up-Comedian. Zudem schrieb er Berichte für verschiedene Sportzeitungen, u. a. die Sports Illustrated, sowie Skripte für die Fernsehserien Coach und Arli$$. 1993 veröffentlichte Chad das Buch Hold On, Honey, I'll Take You to the Hospital at Halftime: Confessions of a TV Sports Junkie. Er ist in dritter Ehe verheiratet und lebt in Los Angeles.[2]

Kommentator für ESPNBearbeiten

Chad kommentiert seit 2003 an der Seite von Lon McEachern für ESPN das Main Event der World Series of Poker (WSOP) am Las Vegas Strip. Seine nach dem Sieg des Pokeramateurs Chris Moneymaker im Mai 2003 verwendeten Worte gelten als eines der berühmtesten Pokerzitate:

„This is beyond fairytale – it's inconceivable.“

Norman Chad, 23. Mai 2003

Seit 2011 werden McEachern und er von Kara Scott als Moderatorin verstärkt. Chad ist aufgrund mangelnder Pokerkenntnisse und immergleichen Phrasen bei fortgeschrittenen Spieler umstritten.[2] Ende Februar 2018 erhielt er bei den American Poker Awards in Los Angeles gemeinsam mit McEachern den Award for Lifetime Achievement in Poker.[3]

PokerkarriereBearbeiten

Norman Chad
  Personenbezogene Informationen  
Spitzname Couch Slouch
Wohnort Vereinigte Staaten  Los Angeles
Pokerturniere
Höchstes Live-Preisgeld 36.093 $
Gesamtes Live-Preisgeld 96.973 $
World Series of Poker
Bracelets keine
Geldplatzierungen 8
Bestes Main Event kein Cash
Letzte Aktualisierung: 24. August 2022

Chad selbst nimmt seit 2009 gelegentlich an renommierten Live-Turnieren teil.[4] Als liebste Pokervariante gibt er Seven Card Stud an.[5]

Er war im Juni 2009 erstmals bei der WSOP erfolgreich. Bei der WSOP 2012 erreichte er einen Finaltisch in Omaha /Seven Card Stud Hi/Lo und belegte den mit über 35.000 US-Dollar dotierten sechsten Platz.[6] Bei der WSOP 2014 belegte er bei einem Turnier in Seven Card Stud Hi/Lo den zehnten Platz und erhielt knapp 35.000 US-Dollar.[7]

Insgesamt hat sich Chad mit Poker bei Live-Turnieren knapp 100.000 US-Dollar erspielt.[4]

WerkeBearbeiten

  • Buch Hold On, Honey, I'll Take You to the Hospital at Halftime: Confessions of a TV Sports Junkie, 1993, ISBN 978-0871135841

WeblinksBearbeiten

Commons: Norman Chad – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Norman Chad Biography auf normanchad.net, abgerufen am 4. Mai 2016 (englisch).
  2. a b Norman Chad Biography auf predictem.com, abgerufen am 4. Mai 2016 (englisch).
  3. Poker Awards: Polk geht leer aus, Neeme gewinnt doppelt auf pokerfirma.com vom 23. Februar 2018, abgerufen am 24. Februar 2018.
  4. a b Norman Chad in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 4. Mai 2016 (englisch).
  5. Norman Chad in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 4. Mai 2016 (englisch).
  6. 43rd World Series of Poker – WSOP 2012 ($ 2,500 Omaha /Seven Card Stud Hi/Lo (Event #42)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 5. Juli 2020 (englisch).
  7. 45th World Series of Poker – WSOP 2014 ($ 10,000 Seven Card Stud Hi/Lo (Event #38)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 4. Mai 2016 (englisch).