Nordjysk Musikkonservatorium

Das Nordjysk Musikkonservatorium (dänisch für Nordjütisches Konservatorium; auch Königliche Musikakademie Aarhus/Aalborg) ist ein Konservatorium in Dänemark. Es untersteht dem Kulturministerium.

Nordjysk Musikkonservatorium
Gründung 1930[1]
Trägerschaft Dänisches Kultusministerium
Ort Aalborg, Aarhus (Dänemark)
Rektor Michael Bundgaard[2]
Mitarbeiter 66
Jahresetat unbekannt (Stand 2008)
Website www.musikkons.dk

Die Hochschule unterrichtet an zwei Standorten, in Aalborg und in Aarhus, nachdem die vorher selbständigen Einrichtungen im Januar 2010 fusionierten. Die Schule bietet eine Ausbildung im klassischen und rhythmischen Bereich und vergibt Bachelor- und Master-Abschlüsse. Der Bachelor-Studiengang dauert drei Jahre und vermittelt die Grundausbildung zum Musiker oder Musikpädagogen. Sie ist Grundlage für alle weiterführenden Ausbildungen.

Daneben werden Meisterkurse und Workshops angeboten. Schüler und Lehrende geben zahlreiche öffentliche Konzerte, etwa beim jährlichen „RAMA Festival“ oder im Rahmen von Kooperationen mit Partnern wie SPOT Festival, Levende Musik i Skolen oder dem alljährlichen Aarhus Jazzfestival.

Weblinks Bearbeiten

Fußnoten Bearbeiten

Koordinaten: 56° 9′ 11,3″ N, 10° 11′ 51,4″ O