Nitchō

japanischer Mönch

Nitchō (jap. 日頂; * 1252; † 1317), auch Niccho oder Iyo-bo genannt, war ein Schüler Nichirens und Stiefsohn des Toki Jonin, eines wichtigen Schülers und Laiengläubigen Nichirens. Er war Mitbegründer des Ikegami Honmon-ji Tempels und Gründer des Tempels Hongaku-ji[1][2].

Aufgrund der Empfehlung Toki Jonins wurde Nitchō ein Schüler Nichirens. Wegen der verwandtschaftlichen Beziehungen werden beide mit der Nakayama-Schule des Nichiren-Buddhismus ins Verbindung gebracht.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. A Dictionary of Buddhist Terms and Concepts, Nichiren Shoshu International Center, ISBN 4-88872-014-2, Seite: 322
  2. Fire in The Lotus, Daniel B. Montgomery, Mandala 1991, ISBN 1-85274-091-4, S. 157