Nisse (Niederlande)

Gemeinde in den Niederlanden

Nisse ist ein Dorf innerhalb der Gemeinde Borsele in der niederländischen Provinz Zeeland. Das Dorf hat 610 Einwohner (Stand: 1. Januar 2022).[1] Das Dorf liegt im südlichen Teil der Halbinsel Zuid-Beveland, dem sogenannten „Zak van Zuid-Beveland“. Sie war bis 1970 eine selbstständige Gemeinde und wurde zu jenem Jahr in die Gemeinde Borsele eingegliedert. Der Ortskern von Nisse steht unter Denkmalschutz und gilt als eines der schönsten Dörfer in Zuid-Beveland. Dieser wird vom Kirchturm der reformierten Mariakerk aus dem 14. Jahrhundert dominiert, der weithin sichtbar ist.

Nisse
Flagge des Ortes Nisse
Flagge
Wappen des Ortes Nisse
Wappen
Provinz  Zeeland
Gemeinde Flagge der Gemeinde Borsele Borsele
Fläche
 – Land
 – Wasser
9,98 km2
9,92 km2
0,06 km2
Einwohner 610 (1. Jan. 2022[1])
Koordinaten 51° 27′ N, 3° 51′ OKoordinaten: 51° 27′ N, 3° 51′ O
Bedeutender Verkehrsweg N665
Vorwahl 0113
Postleitzahlen 4443
Lage von Nisse in der Gemeinde Borsele
Lage von Nisse in der Gemeinde BorseleVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte
Dorfplatz von Nisse
Dorfplatz von NisseVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Bild1

In der Kirche selbst sind Fresken und alte Grabsteine zu sehen. Auf dem 1975 restaurierten Dorfplatz befinden sich neben der Kirche ein Musikpavillon, eine Wasserpumpe aus dem 18. Jahrhundert und eine Vaete, ein Dorfteich, der früher als Viehtränke diente. Auf der Nordostseite des Dorfes befindet sich die Getreidemühle De Poel. Die hiesige Landwirtschaft ist von Obstanbau und Weißdornhecken geprägt.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Nisse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Kerncijfers wijken en buurten 2022. In: StatLine. CBS, 2. September 2022, abgerufen am 20. September 2022.