Nils Werner

deutscher Kinderbuchautor

Nils Werner (* 30. Januar 1927 in Erfurt; † 28. August 1989) war ein deutscher Dichter und Kinderbuchautor.

LebenBearbeiten

Werner lernte zunächst Werkzeugmacher und studierte von 1947 bis 1950 Musik am Konservatorium in Erfurt. Von 1950 war er bei der Satire-Zeitschrift Frischer Wind tätig, später bei deren Nachfolger Eulenspiegel. Dort lernte er Hannes Hegen kennen, mit dem bei einigen Projekte zusammenarbeitete. Seit 1953 war er als freischaffender Schriftsteller tätig. Nils Werner lebte in Wilhelmshorst.

BücherBearbeiten

  • Gewitterharfe, und andere Saiten, Illustrationen von Wilmar Riegenring, Berlin, Eulenspiegel-Verlag, Berlin, 1955
  • Teddy Brumm, Illustrationen von Heinz Behling, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag, 1957; 10. Aufl. 1966
  • Eichhörnchen Pinselohr (die Geschichte eines eitlen Eichhörnchens), Illustrationen von Karl Schrader, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag Nachf., 1959
  • Alarm im Kasperletheater, Illustrationen von Heinz Behling, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- u. Kunstverlag Nachf., 1958; Neuausgabe Berlin: Eulenspiegel-Verlag 1999
  • Das Wachstuchpferdchen – Eine märchenhafte Reise eines kleinen Jungen um die Welt, Illustrationen von Veronika Fritsche, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag Nachf., 1957
  • Hinterm Zirkuszelt, Illustrationen von Hans Baltzer, Berlin, Kinderbuch-Verlag, 1959
  • 5 kleine Geschichten, Illustrationen von Veronika Fritsche, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag 1962
  • Wolly der Waschbär, Illustrationen von Erich Gürtzig, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag Nachf., 1965
  • Ein kleines graues Eselkind, Illustrationen von Heinz Rammelt, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag Nachf., 1964, 1. Auflage
  • Ein kleines Biberkind, Illustrationen von Heinz Rammelt, Leipzig, Dr. Herbert Schulze, 1968
  • Herr Wenner und Herr Hätter. Schmunzelverse, Spottgedichte, Berlin: Eulenspiegel-Verlag, 1967; 3. Aufl. 1976
  • Der Spatz aus Afrika, Illustrationen von Brunhilde Eisler, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag Nachf., 1971
  • Ein Jahr hat viele Blumen, Illustrationen von Veronika Fritsche, Leipzig, Dr. Herbert Schulze Buch- und Kunstverlag Nachf., 1972

WeblinksBearbeiten