Niederdeutscher Literaturpreis der Stadt Kappeln

Der Niederdeutsche Literaturpreis der Stadt Kappeln wird seit 1991 jährlich für herausragende Leistungen im Bereich der niederdeutschen Sprache vergeben und ist mit derzeit 3.000 Euro dotiert. Die Preisträger werden von einer durch den Schleswig-Holsteinischen Heimatbund (SHHB) gestellten Jury ermittelt.[1]

Grundlage für die Vergabe dieses Preises war ein Beschluss der Stadt Kappeln vom 28. November 1990, der zum Ziel hatte, dem Rückgang der plattdeutschen Sprache in der Region Angeln entgegenzuwirken. Die Stadt Kappeln entwickelte das Vorhaben in enger Zusammenarbeit mit dem SHHB.[1]

PreisträgerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Niederdeutscher Literaturpreis auf der Website des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes (Memento vom 22. Februar 2016 im Internet Archive), abgerufen am 20. Juli 2015
  2. Ohnsorg-Theater als „Geburtstagsgeschenk“. 5. September 2015, abgerufen am 19. Oktober 2015.
  3. Info auf der Website von Annie Heger, abgerufen am 17. Oktober 2016
  4. Bolko Bullerdiek erhält Kappelner Literaturpreis