Nied Allemande

Nebenfluss der Nied

Die Nied Allemande (deutsch: Deutsche Nied) ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Moselle in der Region Grand Est verläuft.

Nied Allemande
Daten
Gewässerkennzahl FRA98-0200
Lage Frankreich
Flusssystem Rhein
Abfluss über Nied → Saar → Mosel → Rhein → Nordsee
Quelle im Gemeindegebiet von Guenviller
49° 5′ 44″ N, 6° 48′ 20″ O
Quellhöhe ca. 280 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Condé-Northen in die Nied FrançaiseKoordinaten: 49° 9′ 38″ N, 6° 25′ 52″ O
49° 9′ 38″ N, 6° 25′ 52″ O
Mündungshöhe ca. 203 m[2]
Höhenunterschied ca. 77 m
Sohlgefälle ca. 1,3 ‰
Länge 58 km[3]
Einzugsgebiet 366,9 km²[4]
Abfluss[4]
an der Mündung
MQ
3,58 m³/s
Linke Nebenflüsse Bischwald
Kleinstädte Faulquemont

GeographieBearbeiten

VerlaufBearbeiten

Sie entspringt im Gemeindegebiet von Guenviller, entwässert in einem Bogen von Südwest nach Nordwest und mündet nach 58[3] Kilometern im Gemeindegebiet von Condé-Northen von rechts in ihren Schwesternfluss Nied Française (deutsch: Französische Nied), der ab hier seinen Namen ändert und flussabwärts dann lediglich Nied genannt wird.

Orte am FlussBearbeiten

Die Orte am Fluss in alphabetischer Reihenfolge sind: Altviller, Bannay, Barst, Biding, Bionville-sur-Nied, Cappel, Condé, Créhange, Elvange, Faulquemont, Folschviller, Fouligny, Guenviller, Guinglange, Lachambre, Macheren, Pontpierre, Raville, Seingbouse, Teting-sur-Nied, Vahl-Ebersing, Valmont und Varize.[3]

SprachgrenzeBearbeiten

Zwischen den beiden Schwesterflüssen, der deutschen und der französischen Nied, verläuft die Sprachgrenze zwischen moselfränkischem „Platt“ und den benachbarten romanisch-lothringischen Dialekten der Langues d’oïl und somit auch die traditionelle deutsch-französische Sprachgrenze.

Entwicklung des NamensBearbeiten

Ehemals[5]:

  • Le Nied des Allemands (1495)
  • Die teutsche Nida fluv. (17. Jahrhundert)

AnmerkungenBearbeiten

  1. Quelle geoportail.fr (1:32.000)
  2. Mündung geoportail.fr (1:16.000)
  3. a b c Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Nied Allemande bei SANDRE (französisch), abgerufen am 6. Februar 2012, gerundet auf volle Kilometer.
  4. a b Siehe Weblink: Débits caractéristiques de la Nied Allemande
  5. Ernest de Bouteiller, Dictionnaire topographique de l'ancien département de la Moselle, rédigé en 1868.

WeblinksBearbeiten