Nicolas Beney

Schweizer Fussballtorhüter

Nicolas Beney (* 14. September 1980) ist ein ehemaliger Schweizer Fussballtorhüter. Er beendete seine Karriere im Jahr 2010.

Nicolas Beney
Personalia
Geburtstag 14. September 1980
Geburtsort SionSchweiz
Grösse 182 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
1987–1989 FC Montcherand
1989–1993 FC Orbe
1993–1996 Lausanne-Sports
1996–1997 FC Sion
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1997–1999 Yverdon-Sport FC 39 (0)
1999–2000 FC Schaffhausen 15 (0)
2000–2002 FC Sion 13 (0)
2002–2004 FC Wil 55 (0)
2004–2005 FC Vaduz 0 (0)
2005–2006 Yverdon-Sport 9 (0)
2006 FC Aarau 4 (0)
2007 FC Baulmes 3 (0)
2007–2010 FC Sion 17 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1995– Schweiz (U17) 5 (0)
2000–2002 Schweiz (U21) 3 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

Nach seiner Jugendkarriere unter anderem bei Yverdon-Sport FC und dem FC Sion, begann Beney seine Profikarriere bei ersterem Club. Später spielte er in Schaffhausen und beim FC Sion. Mit dem FC Wil stieg er in die NLA auf[1] und wurde 2004 Cupsieger. Im Finale gegen die Grasshoppers fehlte Beney aufgrund einer Verletzung.[2] Später spielte er noch bei Vaduz, Yverdon, Aarau und Baulmes, bevor er wieder nach Sion wechselte. Dort spielte er meistens in der zweiten Mannschaft, war in der ersten Mannschaft oftmals nur Ersatz und beendete seine Karriere im Jahr 2010.[1] 2009 führte er den FC Sion mit zwei gehaltenen Elfmetern im Elfmeterschiessen in den Cupfinal.[3] Diesen gewannen die Sittener schliesslich, aber ohne Beney, der damals nur Ersatztorhüter war.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Nicolas Beney (Memento vom 24. Juni 2015 im Internet Archive), auf Playerhistory, abgerufen am 7. Juni 2015.
  2. Spielbericht Schweizer Cup FC Wil 1900 - Grasshopper Club Zürich, abgerufen am 7. Juni 2015.
  3. Sions Penaltyglück dank Beney, auf Bund.ch, abgerufen am 10. Juni 2015.
  4. Spielbericht Cupfinal 2009 BSC Young Boys - FC Sion, auf Transfermarkt.ch, abgerufen am 10. Juni 2015.