Hauptmenü öffnen

Nicolás De La Cruz

uruguayischer Fußballspieler

Nicolás De La Cruz, vollständiger Name Diego Nicolás De La Cruz Arcosa, (* 1. Juni 1997 in Montevideo) ist ein uruguayischer Fußballspieler.

Nicolás De La Cruz
Nicolás de la Cruz.jpg
Personalia
Name Diego Nicolás De La Cruz Arcosa
Geburtstag 1. Juni 1997
Geburtsort MontevideoUruguay
Größe 167 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Coami
mind. 2010–2015 Liverpool FC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–? Liverpool FC (Formativas)
2015–2017 Liverpool FC 35 (8)
2017– River Plate 10 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
Uruguay U-17
mind. 2015 Uruguay U-18 mind. 5 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 13. Februar 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Der 1,67 Meter große Mittelfeldakteur[1] De La Cruz ist der Halbbruder mütterlicherseits des Fußballspielers Carlos Sánchez. Er begann mit dem Fußballspielen im sogenannten Baby fútbol bei Coami, einem Klub aus seinem Barrio. Später schloss er sich als 12-Jähriger dem Liverpool FC an[2] und gehörte dort 2011 der Mannschaft in der Septima División an. Im Folgejahr war er in der Sexta División aktiv. 2013 war er Mitglied der U-16, 2014 spielte er für das Team in der Quinta División. Sodann durchlief er 2015 zunächst die Mannschaft der Cuarta División und die in der Tercera División antretenden Reserve (Formativas) und wurde schließlich in das Profiteam des Erstligisten befördert.[3] Mit der U-19 wurde er 2015 Uruguayischer Meister in der Cuarta División. Dies hatte die Qualifikation für die Copa Libertadores U-20 2016 zur Folge.[4] Sein Debüt in der Primera División feierte er in der Apertura 2015 am 13. September 2015 beim 1:0-Auswärtssieg gegen El Tanque Sisley, als er von Trainer Juan Verzeri in die Startelf beordert wurde.[5] In der Saison 2015/16 bestritt er 17 Erstligabegegnungen (ein Tor). Zudem kam er in fünf Partien der U-20-Copa-Libertadores 2016 zum Einsatz und erzielte dabei vier Treffer. Den Wettbewerb beendete die Mannschaft nach der 0:1-Finalniederlage gegen den FC São Paulo als Zweitplatzierter. Während der Erstligaspielzeit 2016 wurde er elfmal (vier Tore) in der Liga eingesetzt. Es folgten drei Tore bei sieben Ligaeinsätzen in der Saison 2017 und ein Spiel (kein Tor) in der Copa Sudamericana 2017.[1] Im August 2017 verpflichtete ihn der argentinische Verein River Plate, der für 25 Prozent der Transferrechte eine Ablösesumme von 3,5 Millionen US-Dollar zahlte.[6] Er unterschrieb einen bis Juni 2021 laufenden Vertrag.[7]

NationalmannschaftBearbeiten

De La Cruz erhielt Berufungen in die U-17-Auswahl Uruguays.[8] Er gehörte spätestens seit April 2015 unter Trainer Alejandro Garay der uruguayischen U-18-Nationalmannschaft an und nahm mit dieser im Mai 2015 am internationalen U-18-Turnier Suwon JS 2015 in Südkorea teil.[9] Beim 2:1-Sieg gegen Frankreich stand er dort am 1. Mai 2015 in der Startelf.[10] Überdies wurde er für das U-18-Turnier im Juli 2015 in Los Angeles nominiert.[11] Den Wettbewerb gewann Uruguay. De La Cruz wirkte in den Begegnungen gegen die USA[12] und die Tschechische Republik mit.[13] Weitere U-18-Einsätze datieren vom 13. Juli 2015 in einem Freundschaftsspiel gegen Xolos de Tijuana[14] und vom 12. Oktober 2015 gegen Russland.[15]

ErfolgeBearbeiten

  • Zweiter der Copa Libertadores Sub-20: 2016
  • Uruguayischer Meister mit der U-19 (Cuarta División): 2015
  • Recopa Sudamericana: 2019 mit River Plate

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Profil auf soccerway.com, abgerufen am 11. August 2017
  2. De la Cruz, la joya de Belvedere (spanisch) auf ovaciondigital.com.uy vom 26. September 2015, abgerufen am 9. April 2016
  3. Debut en Primera División (spanisch) auf auf.org.uy, abgerufen am 9. April 2016
  4. Liverpool a la Libertadores Sub 20; Plantel de primera licenciado… (spanisch) auf tenfield.com.uy vom 7. Dezember 2015, abgerufen am 9. April 2016
  5. El Tanque Sisley vs. Liverpool 0 - 1, abgerufen am 9. April 2016
  6. Fin de la novela: Nicolás De La Cruz seguirá su carrera en River Plate argentino (spanisch) auf futbol.com.uy vom 10. August 2017, abgerufen am 11. August 2017
  7. Nicolás De la Cruz firmó contrato con River Plate hasta junio del 2021 (spanisch) auf futbol.com.uy vom 15. August 2017, abgerufen am 16. August 2017
  8. Debut en Primera División (spanisch) auf auf.org.uy, abgerufen am 9. April 2016
  9. Sub-18 viaja a Corea (spanisch) auf auf.org.uy, abgerufen am 9. April 2016
  10. Uruguay 2-1 Francia (sub-18) (spanisch) auf auf.org.uy, abgerufen am 9. April 2016
  11. Torneo Sub-18 en Los Ángeles (spanisch) auf auf.org.uy, abgerufen am 9. April 2016
  12. Sub-18: Uruguay 2-1 Estados Unidos (spanisch) auf auf.org.uy, abgerufen am 9. April 2016
  13. La sub-18 venció 1-0 a Rep.Checa (spanisch) auf auf.org.uy, abgerufen am 9. April 2016
  14. La sub-18 empató ante Tijuana (spanisch) auf auf.org.uy, abgerufen am 9. April 2016
  15. Uruguay venció 2-1 a Rusia (spanisch) auf auf.org.uy, abgerufen am 9. April 2016