Hauptmenü öffnen

Nicholas David „Nick“ Pope (* 19. April 1992 in Soham, Cambridgeshire) ist ein englischer Fußballtorhüter. Seit 2016 steht er beim Erstligisten FC Burnley unter Vertrag und spielt außerdem seit 2018 für die Nationalmannschaft seines Landes.

Nick Pope
Nick Pope 23-04-2016 1.jpg
Nick Pope (2016)
Personalia
Name Nicholas David Pope
Geburtstag 19. April 1992
Geburtsort SohamEngland
Größe 191 cm
Position Tor
Junioren
Jahre Station
–2008 Ipswich Town
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2011 Bury Town
2011–2016 Charlton Athletic 33 (0)
2011 → Harrow Borough (Leihe) 15 (0)
2011–2012 → Welling United (Leihe) 4 (0)
2013 → Cambridge United (Leihe) 9 (0)
2013 → Aldershot Town (Leihe) 5 (0)
2013–2014 → York City (Leihe) 22 (0)
2015 → FC Bury (Leihe) 22 (0)
2016– FC Burnley 35 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2018– England 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2017/18

2 Stand: 7. Juni 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Der aus Cambridgeshire im englischen Südosten stammende Pope besaß bereits als Kind eine Dauerkarte für Ipswich Town aus der benachbarten Grafschaft Suffolk. Über die Jugend des Vereins kam Pope als 16-Jähriger zu Bury Town, wo er erste Erfahrungen im Amateurbereich sammeln konnte.[1] Anschließend verpflichtete ihn der damalige Drittligist Charlton Athletic, bei dem er am 4. Mai 2013 nach einer Einwechslung sein Profidebüt feierte.

Nach mehreren Leihen verpflichtete ihn im Juli 2016 der Premier League-Aufsteiger FC Burnley zur Saison 2016/17, wo er einen 3 Jahre geltenden Vertrag unterschrieb.[2] Als Ersatz für den verletzten Tom Heaton kam Pope jedoch erst am 10. September 2017, in der Folgesaison, zum ersten Mal in der höchsten englischen Liga zum Einsatz. Im weiteren Verlauf avancierte er zum Stammtorhüter und erreichte mit der Mannschaft die Qualifikation zur UEFA Europa League, wo man aber in den Play-offs an Olympiakos Piräus scheiterte.

NationalmannschaftBearbeiten

Aufgrund seiner Leistungen im Verein – 39 Gegentore, der sechstbeste Wert der Liga – nominierte ihn Nationaltrainer Gareth Southgate im Mai 2018 als dritten Torhüter für den Kader zur WM 2018 in Russland.[3] In einem vorher stattfindenden Testspiel gegen Costa Rica am 7. Juni 2018 debütierte Nick Pope nach einer Einwechslung für Jack Butland in der Nationalmannschaft.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ‘Never give up on your dream’ – ex Ipswich Town youngster Nick Pope ready for the Championship with Charlton Athletic, greenun24.co.uk (englisch), abgerufen am 9. Juni 2018
  2. Johann Berg Gudmundsson and Nick Pope join Burnley from Charlton, espn.co.uk (englisch), abgerufen am 9. Juni 2018
  3. Playing for keeps World Cup 2018: Prince William joins England squad as Nick Pope and Trent Alexander-Arnold prepare to make England debuts against Costa Rica, thesun.co.uk (englisch), abgerufen am 9. Juni 2018
  4. England debut for Burnley goalkeeper Nick Pope, lancashiretelegraph.co.uk (englisch), abgerufen am 9. Juni 2018