New York Life Insurance Building

Hochhaus in New York City

Das New York Life Insurance Building wurde zwischen 1926 und 1928 von dem Architekten Cass Gilbert in New York City erbaut. Es liegt zwischen der 26th Street, der 27th Street, der Madison Avenue und der Park Avenue South und beansprucht damit einen ganzen Block. Das Gebäude war früher der Hauptsitz der New York Life Insurance Company und ist das zweite und letzte Gebäude, das von Gilbert im neogotischen Stil erbaut wurde.

New York Life Insurance Building
New York Life Insurance Building
Basisdaten
Ort: 51 Madison Avenue, New York City, USA
Bauzeit: 1926–1928
Baustil: Neogotik
Architekt: Cass Gilbert
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büro
Technische Daten
Höhe: 187,5 m
Höhe bis zum Dach: 187,5 m
Etagen: 40

Das Gebäude ist 188 Meter hoch und besitzt 40 Stockwerke. Neben 2180 Fenstern lassen sich auch 72 Gargoyles an dem Gebäude finden.[1] Die charakteristische goldfarbene Spitze des Gebäudes hat eine Höhe von sechs Stockwerken und war ursprünglich ein mit Blattgold besetztes Kupferdach. Dieses wurde aufgrund von Schäden durch Umwelteinflüsse 1967 durch ein Dach mit goldfarbenen Keramikfliesen ersetzt.[2] Das Gebäude ist heute noch ein prägendes Bild in der Skyline von New York City.

Das New York Life Insurance Building erhielt am 2. Juni 1978 den Status eines National Historic Landmarks zuerkannt und wurde in das National Register of Historic Places eingetragen.[3]

GeschichteBearbeiten

Anfang des 19. Jahrhunderts stand auf dem Block ein Eisenbahn-Depot der New York and Harlem Railroad. Mit Fertigstellung des Grand Central Terminal 1871 wurde dieses verlegt und das alte Depotgebäude von P. T. Barnum gekauft, der es zu einer Zirkushalle mit dem Namen „Monster Classical and Geological Hippodrome“ umbaute. 1876 vermietete Barnum das Gebäude an den Kapellmeister Patrick S. Gilmore, der es in „Gilmore’s Garden“ umbenannte. Als dieser die Miete nicht mehr zahlen konnte, wurde das Gebäude wiederum von Barnum benutzt, der ihm den Namen „Madison Square Garden“ gab. Da das mittlerweile mehrfach umgebaute Gebäude nun auch für Sportveranstaltungen genutzt wurde und der Platz bald nicht mehr ausreichte, musste es abgerissen werden, um ein Größeres zu errichten.[4] Ab 1890 stand auf dem Block der zweite, von McKim, Mead, and White entworfene, Madison Square Garden, dessen Turm der Giralda nachempfunden war.[5] 1925 wurde abermals ein neuer Madison Square Garden gebaut, diesmal aber nicht mehr am Madison Square Park, sondern an der Eighth Avenue, zwischen der 49. und 50. Straße.[6] Der alte, zweite Madison Square Garden wurde abgerissen, um das New York Life Insurance Building zu bauen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. New York Life’s Gold-Topped 'Cathedral Of Life Insurance' Celebrates Its Platinum Anniversary (Memento des Originals vom 9. Juni 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.newyorklife.com. newyorklife.com
  2. NEIGHBORHOOD REPORT: MADISON SQUARE; Everyone's Landmark Finally Joins the Landmark Club. The New York Times, 29. Oktober 2000
  3. Listing of National Historic Landmarks by State: New York. National Park Service, abgerufen am 13. Dezember 2019.
    New York Life Building im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 13. Dezember 2019.
  4. Der „Madison Square Garden“ – Zwischen Zirkusleben und Industriealisierung. wwf4ever.de
  5. Madison Square Garden. nyc-architecture.com
  6. Madison Square Garden(s). New York – History – Geschichte, 13. November 2006

Koordinaten: 40° 44′ 35″ N, 73° 59′ 8″ W