New Kensington

Stadt im US-Bundesstaat Pennsylvania

New Kensington ist eine Stadt im Westmoreland County des US-Bundesstaates Pennsylvania. Sie ist Teil der Metropolregion Pittsburgh. Sie hatte 2010 noch 13.116 Einwohner und hat seit 1950 knapp die Hälfte seiner Einwohner verloren.

New Kensington

Straße in New Kensington
Lage in Pennsylvania
New Kensington (Pennsylvania)
New Kensington
Basisdaten
Gründung: 1891
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Pennsylvania
County: Westmoreland County
Koordinaten: 40° 34′ N, 79° 45′ WKoordinaten: 40° 34′ N, 79° 45′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 12.170 (Stand: 2020)
Haushalte: 6.009 (Stand: 2020)
Fläche: 10,9 km² (ca. 4 mi²)
davon 10,2 km² (ca. 4 mi²) Land
Bevölkerungsdichte: 1.193 Einwohner je km²
Höhe: 338 m
Postleitzahlen: 15068, 15069
Vorwahl: +1 724, 878
FIPS: 42-53736
GNIS-ID: 1213651 1215714, 1213651
Website: www.newkensingtonpa.org

GeschichteBearbeiten

Wie ein Großteil des Westmoreland County und der umliegenden Gebiete war die Region ein Jagdgebiet für die amerikanischen Ureinwohner der Irokesen. Die europäisch-amerikanische Besiedlung begann als Truppen der Kontinentalarmee 1777 Fort Crawfor in der Nähe der Mündung des Pucketa Creek errichteten. Das Fort wurde 1793 aufgegeben.

Ursprünglich Teil von Burrell (und später Lower Burrell) Township, wurde die Stadt New Kensington 1891 gegründet. Im Jahr 1890 betrachtete die Burrell Improvement Company die Vorteile des ebenen Landes südlich ihres Hauses in Lower Burrell und hielt es für einen erstklassigen Standort für eine Stadt und nannte das Gebiet "Kensington"; dies wurde später aus postalischen Gründen in New Kensington geändert, um Verwechslungen mit einem gleichnamigen Stadtteil in Philadelphia zu vermeiden.

DemografieBearbeiten

Nach einer Schätzung von 2019 leben in New Kensington 12.292 Menschen. Die Bevölkerung teilt sich im selben Jahr auf in 84,2 % Weiße, 10,5 % Afroamerikaner, 0,3 % amerikanische Ureinwohner, 2,7 % Asiaten und 2,0 % mit zwei oder mehr Ethnizitäten. Hispanics oder Latinos aller Ethnien machten 1,8 % der Bevölkerung aus. Das mittlere Haushaltseinkommen lag bei 42.264 US-Dollar und die Armutsquote bei 23,0 %.[1]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± rel.
1900 4665
1910 7707 65,2 %
1920 11.987 55,5 %
1930 16.762 39,8 %
1940 24.055 43,5 %
1950 25.146 4,5 %
1960 23.485 −6,6 %
1970 20.312 −13,5 %
1980 17.660 −13,1 %
1990 15.894 −10 %
2000 14.701 −7,5 %
2010 13.116 −10,8 %
2020 12.170 −7,2 %
Quelle: US Census Bureau

BildungBearbeiten

1958 wurde in New Kensington ein Zweigcampus der Pennsylvania State University gegründet. Seit 1966 befindet er sich im Vorort Upper Burrell Township, behält aber den Namen Penn State New Kensington bei. Im Jahr 2008 wurde ein Satellitencampus des Westmoreland County Community College in der Innenstadt von New Kensington eröffnet.

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: New Kensington – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. U.S. Census Bureau QuickFacts: New Kensington city, Pennsylvania. Abgerufen am 11. Februar 2021 (englisch).