Nestorio

Gemeinde in Griechenland
Gemeinde Nestorio
Δήμος Νεστορίου (Νεστόριο)
Nestorio (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Westmakedonien
Regionalbezirk: Kastoria
Geographische Koordinaten: 40° 21′ N, 20° 59′ OKoordinaten: 40° 21′ N, 20° 59′ O
Fläche: 616,072 km²
Einwohner: 2.646 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 4,3 Ew./km²
Sitz: Nestorio
LAU-1-Code-Nr.: 1602
Gemeindebezirke: 4 Gemeindebezirke
Lokale Selbstverwaltung: f12f1212 Ortsgemeinschaften
Website: www.nestorio.gr
Lage in der Region Westmakedonien
Datei:2011 Dimos Nestoriou.png

Nestorio (griechisch Νεστόριο) ist eine Gemeinde im Westen der griechischen Region Westmakedonien an der Grenze zu Albanien und zur Region Epirus. Verwaltungssitz der Gemeinde ist die Kleinstadt Nestorio.

LageBearbeiten

Die Gemeinde Nestorio ist im Westen Westmakedoniens an der Staatsgrenze zu Albanien und zur griechischen Nachbarregion Epirus gelegen. Das Gemeindegebiet ist gebirgig und wird von den Bergmassiven des Gramos und des Voio geprägt. In dieser Gebirgsregion liegen die Quellgebiete des Aliakmonas und des Sarandaporos. Nachbargemeinden sind im Osten Kastoria, Argos Orestiko und Voio, im Süden Grevena und im Westen die epiriotische Gemeinde Konitsa.

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Die Gemeinde wurde nach der Verwaltungsreform 2010 aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Gemeinden Nestorio und Akrites sowie den Landgemeinde Arrenes und Gramos gebildet. Verwaltungssitz der Gemeinde ist Nestorio.[2] Die ehemaligen Gemeinden bilden seither Gemeindebezirke. Die Gemeinde ist weiter in 12 Ortsgemeinschaften untergliedert.

Gemeindebezirk griechischer Name Code Fläche (km²) Einwohner 2011 Ortsgemeinschaften
(Τοπική Κοινότητα)
Lage
Nestorio Δημοτική Ενότητα Νεστορίου 160201 336,326 1.411 Nestorio, Kotyli, Kypseli, Ptelea
Akrites Δημοτική Ενότητα Ακριτών 160202 085,724 0669 Dipotamia, Komninades, Polyanemo, Chionato
Arrenes Δημοτική Ενότητα Αρρένων 160203 134,600 0548 Eptachori, Zouzouli, Chrysi
Gramos Δημοτική Ενότητα Γράμου 160204 059,422 0018 Gramos
Gesamt 1602 616,072 2646

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Excel-Dokument, 2,6 MB)
  2. Kallikratis-Programm, Gesetz 3852/2010, «Νέα Αρχιτεκτονική της Αυτοδιοίκησης και της Αποκεντρωμένης Διοίκησης − Πρόγραμμα Καλλικράτης.» ΦΕΚ 87 A/7.6.2010, Άρθρο 1. Σύσταση δήμων. S. 1790. PDF Online (griechisch)