Hauptmenü öffnen

Dies ist eine Liste im Jahr 1797 verstorbener bekannter Persönlichkeiten. Die Einträge erfolgen innerhalb der einzelnen Daten alphabetisch. Tiere sind im Nekrolog für Tiere zu finden.

Inhaltsverzeichnis

JanuarBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Januar Elisabeth Sulzer Dame der Gesellschaft 64
5. Januar Johann Heinrich Oden niedersächsischer Bildhauer der frühen Neuzeit
5. Januar Ewald George von Pirch preußischer Justizjurist, zuletzt Hofgerichtspräsident in Köslin 68
9. Januar Joseph Ignaz Zimmermann Schweizer Pädagoge und Jesuit 59
10. Januar Ignazio Marabitti italienischer Bildhauer 78
11. Januar Francis Lightfoot Lee Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten für Virginia 62
13. Januar Elisabeth Christine von Braunschweig-Wolfenbüttel-Bevern Ehefrau Friedrichs II. von Preußen und Königin von Preußen 81
14. Januar Johann Samuel Diterich deutscher Kirchenlieddichter 75
16. Januar Claude-Joseph-Alexandre Bertrand französischer Architekt 63
16. Januar Hermann Heinrich Roeck Kaufmann und Ratsherr der Hansestadt Lübeck
18. Januar Heinrich Johann Nepomuk von Crantz österreichischer Mediziner und Botaniker 74
25. Januar Franz Anton Hillebrandt österreichischer Architekt 77
26. Januar Johannes Petrus Bonfig deutscher Ordensgeistlicher, Musiker und Komponist 66
27. Januar Peter Arnold Mumm deutscher Unternehmer 63
30. Januar Antoni Barceló spanischer Seefahrer 79
30. Januar Johann Abraham Sixt deutscher Komponist der Klassik 40
31. Januar Carl Ludwig Traugott Glaeser deutscher Komponist und Kirchenmusiker 49

FebruarBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Februar James Duane US-amerikanischer Jurist und Politiker 63
1. Februar Friedrich Christian Karl von Holwede preußischer Generalmajor 71
1. Februar Hans Strøm norwegischer Naturforscher und Topograph 71
6. Februar Christian Wink deutscher Maler 58
7. Februar Johann Jacob Fechter Schweizer Bauingenieur, Baumeister und Geodät des Barock und Rokoko 79
7. Februar Beverley Randolph US-amerikanischer Politiker 31
8. Februar Johann Friedrich Doles deutscher Komponist und Thomaskantor 81
12. Februar Antoine Dauvergne französischer Komponist, Violinist und Operndirektor 83
15. Februar Christian Nicolaus Naumann deutscher Dichter der Anakreontik 76
17. Februar Maria Anna von Sachsen Prinzessin von Polen von Sachsen, durch Heirat bayerische Kurfürstin 68
20. Februar Domenico Merlini polnisch-italienischer Architekt des Klassizismus 66
22. Februar Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen Baron Münchhausen 76
23. Februar Johann Gottlieb von Hoffmann königlich preußischer Generalmajor im Husaren-Regiment Nr. 5
23. Februar Gustav Ludwig von der Marwitz preußischer Offizier, zuletzt Generalleutnant 66
24. Februar Johann Christian Rind deutscher Kaufmann und Stifter 70
25. Februar Johann Friedrich Jünger deutscher Lustspieldichter 41
26. Februar Hermann Becker deutscher Rechtswissenschaftler 77
26. Februar William Cadogan englischer Arzt
26. Februar August von Limburg-Stirum Fürstbischof 75
Februar Pasquale Anfossi italienischer Opernkomponist 69

MärzBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. März Franz Xaver von Breuner Passauer Offizial für das Land unter der Enns; von Fürstbischof von Lavant, Domdekan von Salzburg, Fürstbischof von Chiemsee 73
2. März Horace Walpole, 4. Earl of Orford britischer Schriftsteller, Politiker und Künstler 79
3. März Yves Joseph de Kerguelen de Trémarec französischer Seefahrer und Entdecker 63
3. März Friedrich Albrecht Carl Hermann von Wylich und Lottum preußischer Offizier, zuletzt General der Kavallerie sowie Domherr zu Halberstadt 76
4. März Ferdinand Maria von Baader deutscher Mediziner, Philosoph und Naturforscher 50
5. März Ludwig von Angelelli de Malvezzi preußischer Generalmajor und Führer eines Freibataillons, Generalleutnant und Chef eines Grenadier-Regiments in Hessen-Kassel
5. März John Gabriel Stedman schottisch-niederländischer Soldat und Autor eines Buches über Suriname 52
8. März Jean Henri Samuel Formey deutscher Theologe, Autor, Philosoph, Enzyklopädist und Ständiger Sekretär der Berliner Akademie der Wissenschaften 85
8. März John Hall US-amerikanischer Politiker 67
8. März Johann Jacob Meyen deutscher Mathematiker, Professor am Akademischen Gymnasium zu Stettin 65
9. März Peter Anton Brentano deutscher Großkaufmann und Diplomat 61
9. März Wassili Alexejewitsch Paschkewitsch russischer Komponist
10. März Gottlob Mathias von Borcke preußischer Generalmajor 79
12. März Leopold Hoys Bamberger Uhrmacher 83
13. März Achatz Ferdinand von der Asseburg deutscher Diplomat, ausländischer Hofbeamter 75
14. März Elizabeth Hamilton, Countess of Derby britische Adlige und durch Heirat Countess of Derby 44
16. März Karl August Wilhelm von Gentzkow preußischer Generalmajor und Ritter des Orden Pour le Mérite
16. März Karl Haidinger österreichischer Mineraloge und Montanwissenschaftler 40
18. März Peter Colomb preußischer Finanzrat und Präsident der preußisch Kriegs- und Domänenkammer in Aurich 77
18. März Friedrich Wilhelm Gotter deutscher Schriftsteller 50
18. März Werner von Mirbach hessen-kasselscher Generalleutnant und Teilnehmer am Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg
19. März Philip Hayes englischer Komponist, Organist, Sänger und Dirigent
19. März Sophie von Kühn Verlobte Friedrich von Hardenbergs (Novalis) 15
21. März Johann Peter Silberberg Bürgermeister in Elberfeld 70
24. März Dietrich von Haas preußischer Generalmajor
26. März James Hutton schottischer Naturforscher und Geologe 70
26. März Philip Christian Ribbentrop deutscher Jurist, Schriftsteller und Chronist 60
26. März August Wilhelm von Treskow fürstlich ansbach-bayreuthischer Feldmarschall-Leutnant, preußischer Generalleutnant und zuletzt Oberkommandierender aller Truppen in Ansbach-Bayreuth 77
26. März Franz Xaver Zinsmeister deutscher Theologe 55
30. März Franz Aumann österreichischer Komponist 69
30. März Jacques-Philippe Bonnaud französischer Divisionsgeneral der Revolutionsarmee 39
31. März Benjamin von Amaudruz preußischer Offizier, zuletzt Generalleutnant
31. März Olaudah Equiano nigerianischer Sklave und Schriftsteller
31. März Betty Washington Lewis Schwester von George Washington 63

AprilBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. April Johann Peter Snell deutscher lutherischer Theologe 77
2. April Ludwig Höpfner deutscher Jurist 53
2. April Anton Reinisch Sensenschmied in Volders und Sturmhauptmann der Rettenberger Schützen 34
3. April Nonnosius Madlseder Benediktinerpater und Kirchenkomponist im Kloster Andechs 66
3. April Giacomo Nani Admiral und Politiker der Republik Venedig 72
7. April Henricus Johannes Arntzenius niederländischer Rechtswissenschaftler 62
10. April Joseph Canto d’Irles österreichischer Feldmarschallleutnant
12. April Johann Georg Bach deutscher Organist 45
13. April Jakob von Bernuth preußischer Kriegs- und Domänensteuerrat 67
14. April Gualtherus Michael van Nieuwenhuizen alt-katholischer Erzbischof von Utrecht
15. April Pedro Melo de Portugal y Villena Vizekönig des Río de la Plata 63
18. April Georg Friedrich von Böhmer deutscher Diplomat im Dienste Preußens 57
23. April Giovanni Battista Andreoni italienischer Opernsänger
26. April Johann Friedrich Ludwig Häseler deutscher evangelisch-lutherischer Theologe und Mathematiker 64
27. April Heinrich Ludwig Fürst von Nassau-Saarbrücken 29
27. April Christoph Moritz von Roëll preußischer Generalmajor 84
April François Racine de Monville französischer Verwaltungsbeamter des Königs und Amateurarchitekt 62
April Josef Anton Steffan Komponist, Musikpädagoge 71

MaiBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Mai Johann Baptist von Alxinger österreichischer Dichter und Schriftsteller 42
1. Mai Franz Anton von Hartig österreichischer Diplomat, Historiker, Dichter und Geograph 38
7. Mai Johann Nepomuk von Laicharting österreichischer Entomologe und Botaniker 43
7. Mai Jedediah Strutt britischer Textilindustrieller und Erfinder 70
12. Mai Karl Anton Dominik von Otto königlich preußischer Generalmajor und zuletzt Kommandant der Festung Cosel 73
13. Mai Anton Friedrich Kahn deutscher Fechtmeister
14. Mai Giovanni Fagnano italienischer Mathematiker und Geistlicher 82
14. Mai Walter Livingston US-amerikanischer Politiker 56
14. Mai Johann Joachim Susemihl deutscher evangelisch-lutherischer Geistlicher
17. Mai Michel-Jean Sedaine französischer Bühnendichter
19. Mai Joseph Aloys von Hofstetten deutscher Ingenieur und pfalzbayerischer Generalbaudirektor 60
19. Mai Ernst Christoph von Kaunitz-Rietberg Landeshauptmann in Mähren, Hofbeamter und Diplomat 59
20. Mai Karl Friedrich Closs Anatom, Chirurg und Hochschullehrer 29
25. Mai Andrew Elliot Gouverneur der britischen Kolonie New York 68
27. Mai François Noël Babeuf französischer Agitator und Journalist 36
27. Mai Augustin Alexandre Darthé französischer Politiker und Revolutionär
28. Mai Anton Raaff deutscher Tenor 83
29. Mai Karl Joseph Bouginé deutscher evangelischer Theologe und Lehrer 62
29. Mai Stephan Dorfmeister Maler, dessen Werke vor allem im Burgenland und in Transdanubien entstanden

JuniBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
2. Juni Dominikus von Brentano Schweizer Publizist, Aufklärungstheologe und Bibelübersetzer 56
6. Juni William Hodges englischer Maler 52
13. Juni Christian Lofthuus norwegischer Dichter
13. Juni Simon-Auguste Tissot Schweizer Arzt 69
15. Juni Kaspar Fabian Gottlieb von Luck preußischer Generalmajor, Amtshauptmann von Ruppin 73
17. Juni Aga Mohammed Khan persischer König
21. Juni Andreas Peter von Bernstorff dänischer Staatsmann 61
21. Juni Umina Berzeviczy Ehefrau von José Gabriel Condorcanqui
22. Juni Justus Christian Ludwig von Schellwitz deutscher Rechtswissenschaftler 61
27. Juni Johann Christoph Voigtländer deutscher Optiker, Gründer der Firma Voigtländer 64
28. Juni Abraham Fraisse Schweizer Tuchhändler, Kaufmann und Architekt 73
28. Juni Bernhard Rode deutscher Maler 71
30. Juni Christian Frederik Hagerup norwegischer Pfarrer 65

JuliBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Juli Johann Friedrich Flattich evangelischer Pfarrer und Erzieher 83
1. Juli Johann Christian Wentzinger deutscher Bildhauer, Maler und Architekt des Rokoko 86
9. Juli Edmund Burke Schriftsteller, Staatsphilosoph und Politiker 68
11. Juli Ienăchiță Văcărescu walachischer Diplomat, Dichter, Historiker, Romanist und Rumänist
14. Juli Emmanuel de Rohan-Polduc Großmeister des Souveränen Ritter- und Hospitalordens vom Heiligen Johannes zu Jerusalem 72
18. Juli Johann Georg Ferdinand von Damm königlich preußischer Generalmajor, Kommandant von Stettin sowie Amtshauptmann von Tangermünde 80
21. Juli Bertrand Pelletier französischer Chemiker 35
21. Juli Johann Heinrich Wloemer deutscher Jurist 71
24. Juli Johann Jacobé österreichischer Kupferstecher
25. Juli Maria Antonia Anna von Hohenzollern-Hechingen Fürstin zu Fürstenberg 36
27. Juli Bogislav Ernst von Bonin preußischer Generalleutnant
29. Juli Christoph Rheineck deutscher Komponist 48
Juli Nathaniel Lawrence US-amerikanischer Jurist und Politiker

AugustBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
3. August Jeffrey Amherst, 1. Baron Amherst britischer General 80
3. August James Davenport US-amerikanischer Jurist und Politiker 38
6. August Johann Matthias von Bernuth deutscher Beamter 81
7. August James Searle US-amerikanischer Politiker
8. August Franz Alexander von Kleist Dichter 27
12. August Gotthelf Greiner Glasmacher und Miterfinder des Thüringer Porzellans 65
17. August Georg Ludwig Böhmer deutscher Rechtswissenschaftler 82
19. August Teresa Cornelys italienische Opernsängerin und Unternehmerin
21. August Benedikt Stattler deutscher katholischer Theologe, Pädagoge und Philosoph 69
22. August Dagobert Sigmund von Wurmser österreichischer Feldmarschall 73
23. August Elie Bertrand Schweizer Pfarrer und Naturwissenschaftler
24. August Egmont von Chasôt preußischer Offizier und später Stadtkommandant der Hansestadt Lübeck 81
24. August Karl Friedrich Adam von Schlitz preußischer General der Kavallerie 63
25. August Rudolf Albini deutscher Stuckateur
25. August Thomas Chittenden US-amerikanischer Staatsmann und Gouverneur des US-Bundesstaates Vermont 67
25. August Jean-Baptiste Louvet de Couvray französischer Politiker während der Französischen Revolution 37
27. August Carl Philipp von Venningen Regierungspräsident und Oberamtmann
28. August Gottfried Less deutscher lutherischer Theologe 61
28. August Joseph Wright of Derby britischer Maler 62

SeptemberBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
10. September Mary Wollstonecraft englische Schriftstellerin und Frauenrechtlerin 38
18. September Christian Franz von Sachsen-Coburg-Saalfeld Prinz von Sachsen-Coburg-Saalfeld und General 67
18. September Lazare Hoche französischer General der Revolutionszeit 29
18. September Franz Ignaz Oefele deutscher Maler und Radierer 76
19. September Johann Friedrich Daube deutscher Komponist, Musiktheoretiker und Lautenist der Vorklassik
21. September Karl Schallhas österreichischer Maler
21. September Dominikus Schramm Ordensgeistlicher und Kirchenrechtler 73
22. September Christiane Becker-Neumann deutsche Schauspielerin 18
26. September Whitmell Hill US-amerikanischer Politiker 54
28. September Gunning Bedford US-amerikanischer Politiker und Gouverneur des Bundesstaates Delaware (1796–1797) 55
28. September Samuel Luther von Geret deutscher evangelischer Theologe, Jurist und Politiker 67
30. September Friedrich Christoph Jonathan Fischer deutscher Historiker und Rechtswissenschaftler 47

OktoberBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
3. Oktober Andreas Balzar deutscher Räuber 28
4. Oktober Georg Bodenschatz deutscher evangelischer Theologe 80
4. Oktober Anthony Keck britischer Architekt
6. Oktober Johann Matthäus Hassencamp deutscher evangelischer Theologe, Orientalist und Mathematiker 49
9. Oktober Gaon von Wilna Rabbi und Gelehrter 77
10. Oktober Carter Braxton US-amerikanischer Gründervater 61
11. Oktober Christian Ludwig von Kenitz preußischer Generalleutnant, Erbherr auf Falkenberg 73
14. Oktober Hans Ernst von Hardenberg deutscher Freimaurer 68
17. Oktober Nikolaus Albrecht von Baehr königlich preußischer Generalmajor 79
18. Oktober George Lorenz von Pirch preußischer Generalmajor 67
21. Oktober Casper Friedrich von Gähler dänischer Generalmajor 61
21. Oktober Johann Christian Anton Theden preußischer Militärarzt, Chirurg und Naturforscher 83
29. Oktober Christoph Ludwig Kämmerer deutscher Naturforscher 41

NovemberBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. November Hermann Bräss deutscher evangelischer Pfarrer und Zeitungsherausgeber 59
4. November Charles Gautier de Vinfrais französischer Jurist, Ökonom und Enzyklopädist 92
13. November Friedrich Ludwig von der Trenck preußischer Generalmajor 66
14. November Januarius Zick deutscher Maler und Architekt des Barock 67
16. November Friedrich Wilhelm II. König von Preußen (1786–1797) 53
26. November Andrew Adams US-amerikanischer Politiker 61
26. November Iwan Iwanowitsch Schuwalow russischer Graf, Zarinliebhaber und Universitätsgründer 70
27. November Carl Christian Agthe deutscher Komponist und Organist 35
27. November Johann Baptist Wendling deutscher Komponist der Mannheimer Schule und Flötist 74

DezemberBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
1. Dezember Christoph Friedrich von Schöning königlich preußischer Generalmajor im Kürassier-Regiment Nr. 2
1. Dezember Oliver Wolcott Gründervater der USA 71
4. Dezember Francesco Gennari italienischer Anatom und Entdecker des Gennari-Streifens 47
5. Dezember Balthasar Ludwig Christian von Wendessen preußischer Generalleutnant, Gouverneur von Neiße und zuletzt von Warschau 73
6. Dezember Daniel Woge deutscher Maler und Zeichner
7. Dezember Jean-Baptiste Annibal Aubert du Bayet französischer Politiker und General 40
11. Dezember Emanuel Witz Schweizer Maler 80
12. Dezember Friedrich Erdmann deutscher Adliger, Herzog von Anhalt-Köthen 66
13. Dezember Louis Legendre Politiker während der Französischen Revolution 45
15. Dezember Konstantin Nathanael von Salenmon preußischer Generalleutnant und Kommandant der Zitadelle Wesel 87
16. Dezember Maria Barbara Wäser Schauspielerin und Theaterleiterin
19. Dezember Jakob Friedrich von Berg preußischer Generalmajor 63
22. Dezember Giovanni Marco Rutini italienischer Komponist 74
23. Dezember Friedrich Eugen Herzog von Württemberg 65
26. Dezember John Wilkes britischer Politiker, Journalist und Schriftsteller 70
28. Dezember Léonard Duphot französischer Poet und General 28
29. Dezember Anton Adam Bachschmid österreichisch-deutscher Komponist 69
30. Dezember Juan de Ayala spanischer Offizier 52
30. Dezember Heinrich Julius Tode deutscher Theologe, Pädagoge, Dichter, Mykologe, Architekt und Zeichner 64

Datum unbekanntBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
Bernhard Breunig deutscher Benediktinerabt
William Cumming US-amerikanischer Politiker
Arthur Donaldson US-amerikanischer Schiffsbauer und Erfinder
Düdul Dorje tibetischer Lama
Franz Caspar Benedikt Egloff österreichischer Arzt und Professor an der Universität Innsbruck
Samuel Enderby britischer Unternehmer, Händler und Gründer des Walfangunternehmens Samuel Enderby & Sons
Franz von Gemmingen Grundherr in Steinegg und Tiefenbronn sowie Ritterrat im Ritterkanton Neckar-Schwarzwald
Ludwig Michael von Jeney General während des Siebenjährigen Krieges
Johann Heinrich Keppele deutscher Auswanderer und erster Präsident der German Society of Pennsylvania in Philadelphia
Clemens August von Kleist kurkölnischer Generalleutnant
Ignaz Franz Xaver Kürzinger deutscher Komponist und Musiker
Franz Lidtmann deutscher Maler des Barock
Juan Manuel Olivares venezolanischer Komponist
Siegmund Adrian von Rothenburg deutscher Naturforscher (Entomologe)
Anton Ludwig Stürler Berner Offizier und Magistrat
Clayton Tarleton britischer Kaufmann und Politiker
Peter Van Gaasbeck US-amerikanischer Politiker
Molla Pənah Vaqif aserbaidschanischer Staatsmann und Dichter
Henry Venn britischer Prediger der Church of England
Justin Vulliamy schweizerisch-englischer Uhrmacher
Yuan Mei chinesischer Dichter, Gourmet und Autor eines chinesischen Kochbuchs