Nedožery-Brezany

Gemeinde in der Slowakei
Nedožery-Brezany
Wappen Karte
Wappen von Nedožery-Brezany
Nedožery-Brezany (Slowakei)
Nedožery-Brezany (48° 48′ 58″ N, 18° 38′ 52″O)
Nedožery-Brezany
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Trenčiansky kraj
Okres: Prievidza
Region: Horná Nitra
Fläche: 24,164 km²
Einwohner: 2.127 (31. Dez. 2020)
Bevölkerungsdichte: 88 Einwohner je km²
Höhe: 300 m n.m.
Postleitzahl: 972 12
Telefonvorwahl: 0 46
Geographische Lage: 48° 49′ N, 18° 39′ OKoordinaten: 48° 48′ 58″ N, 18° 38′ 52″ O
Kfz-Kennzeichen: PD
Kód obce: 514209
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 2 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Jaroslav Pekár
Adresse: Obecný úrad Nedožery-Brezany
Družstevná 367/1
972 12 Nedožery-Brezany
Webpräsenz: www.nedozery-brezany.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Nedožery-Brezany ist eine Doppelgemeinde in der West-Mitte der Slowakei, mit 2127 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2020). Sie gehört zum Okres Prievidza, einem Kreis der höheren Verwaltungseinheit Trenčiansky kraj.

Brezany-church.JPG

GeographieBearbeiten

Nedožery-Brezany liegt im Talkessel Hornonitrianska kotlina (wörtlich Oberneutraer Talkessel) am Oberverlauf des Flusses Nitra. Östlich der Gemeinde erhebt sich das Gebirge Žiar. Die Gemeinde ist etwa vier Kilometer von Prievidza entfernt.

Verwaltungstechnisch gliedert sich die Gemeinde in Gemeindeteile Brezany und Nedožery.

GeschichteBearbeiten

Die heutige Gemeinde entstand 1964 durch Zusammenschluss bisher selbständiger Orte Brezany (ungarisch Berzseny) und Nedožery (deutsch Untermaut, ungarisch Nádasér).

Nedožery wurde zum ersten Mal 1264 schriftlich erwähnt und war bis zum 19. Jahrhundert Standort einer Mautstelle.

Die erste schriftliche Erwähnung von Brezany stammt aus dem Jahr 1267.

WeblinksBearbeiten

Commons: Nedožery-Brezany – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien